Shanksville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shanksville
Shanksville (Pennsylvania)
Shanksville
Shanksville
Lage in Pennsylvania
Basisdaten
Gründung: 1798
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Pennsylvania
County:

Somerset County

Koordinaten: 40° 1′ N, 78° 54′ W40.017222222222-78.905833333333680Koordinaten: 40° 1′ N, 78° 54′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 245 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 490 Einwohner je km²
Fläche: 0,5 km² (ca. 0 mi²)
davon 0,5 km² (ca. 0 mi²) Land
Höhe: 680 m
Postleitzahl: 15501
Vorwahl: +1 814
FIPS:

42-69680

GNIS-ID: 1187353

Shanksville ist ein Borough im Somerset County, Pennsylvania, USA. Dort leben 245 Personen (gemäß Volkszählung 2000).

Geschichte[Bearbeiten]

Shanksvilles Geschichte lässt sich bis 1798 zurückverfolgen. Christian Shank betrieb drei Mühlen. Shanksville wurde international bekannt durch die Terroranschläge am 11. September 2001 in den USA. Dort stürzte eines der vier entführten Passagierflugzeuge ab (United-Airlines-Flug 93).

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde selbst bedeckt gerade 0,5 km².

Hauptstraße in Shanksville

Das Denkmal – Flight 93 National Memorial[Bearbeiten]

An die Opfer von Flug UA 93 erinnert vor Ort ein vorläufiges Denkmal, bis eine nationale Gedenkstätte errichtet sein wird. Die Absturzstelle ist für die allgemeine Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Der Entwurf für das Denkmal kam im Spätsommer 2010 in die Schlagzeilen, nachdem Stimmen laut wurden, die in der halbkreisförmigen Struktur der Denkmalsanlage und ihrer topographischen Ausrichtung eine genau nach Mekka weisende islamische Halbmondform entdeckt haben wollen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vgl. "Flight 93 memorial decried as Islam symbol", Pittsburgh Post-Gazette, 10. September 2010, sowie "It points to Mecca", YouTube-Film über Proteste gegen das geplante Denkmal.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Shanksville, Pennsylvania – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien