Shannon Brown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Shannon Brown
Shannon Brown
Spielerinformationen
Geburtstag 29. November 1985
Geburtsort Maywood, Vereinigte Staaten
Größe 193 cm
Position Shooting Guard /
Point Guard
College Michigan State
NBA Draft 2006, 25. Pick, Cleveland Cavaliers
Vereinsinformationen
Verein Miami Heat
Liga NBA
Trikotnummer 26
Vereine als Aktiver
2006–2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cleveland Cavaliers
000 0 2007 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Albuquerque Thunderbirds (D-League)
000 0 2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rio Grande Valley Vipers(D-League)
000 0 2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chicago Bulls
000 0 2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Charlotte Bobcats
2008–2011 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Lakers
2011–2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phoenix Suns
000 0 2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Antonio Spurs
000 0 2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Knicks
0 Seit 2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Miami Heat

Shannon Brown (* 29. November 1985 in Maywood, Illinois) ist ein US-amerikanischer professioneller Basketballspieler in der NBA. Er ist 193 cm groß und wiegt 96 Kilogramm. Shannon Brown spielt auf den Positionen Point Guard und Shooting Guard. Beim Draft 2006 wurde er an 25. Stelle von den Cleveland Cavaliers ausgewählt. Shannon Brown ging auf die Proviso East Highschool und wechselte dann auf das College in Michigan.

Von 2008 bis 2011 spielte er bei den Los Angeles Lakers und hat dort in den Jahren 2009 und 2010 jeweils einen Meistertitel gewonnen. Zwischen 2011 und 2013 stand er bei den Phoenix Suns unter Vertrag. Nach einem Trade zu Washington Wizards, wurde er von diesen entlassen und blieb vorerst ohne Klub. Im Februar 2014 unterschrieb er einen 10-Tages-Vertrag bei den San Antonio Spurs. Im Anschluss erhielt er einen zweiten 10-Tages-Vertrag. Sein Vertrag wurde jedoch nicht mehr weiter verlängert. Kurze Zeit später erhielt er einen 10-Tages-Vertrag bei den New York Knicks, die Knicks entschlossen sich daraufhin Brown für den Rest der Saison zu verpflichten. Am 28. August 2014 wurde Brown von den Miami Heat verpflichtet.

Er ist unter anderem für seine spektakulären Dunks bekannt. 2010 war er im NBA All-Star Weekend Slam Dunk Contest ein Teilnehmer, für viele der Favorit dieser Veranstaltung, wurde aber nicht zur Endrunde gewählt. Den Titel holte sich dann Nate Robinson.

Weblinks[Bearbeiten]