Shari Arison

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shari Arison (2009)

Shari Arison (* 1957 in New York) ist eine in Tel Aviv lebende, vor allem im Kreuzfahrtgeschäft tätige israelische Unternehmerin. Neben vielen anderen Investments hält sie auch eine Sperrminorität an der Bank Hapoalim, der größten Bank in Israel.

Mit einem Privatvermögen von 3,4 Mrd. US-Dollar (2010) ist sie der reichste Bürger Israels und die reichste Frau des gesamten Nahen Ostens.

Shari Arison ist die Tochter von Lin und Ted Arison. Den Grundstock ihres Reichtums bildet ihr Erbteil von 35 Prozent vom Vermögen ihres Vaters. Er hatte 1972 die Reederei Carnival Cruise Lines gegründet, aus der die heutige Carnival Corporation & plc entstand, das größte Kreuzfahrtunternehmen der Welt.

Shari Arison ist verheiratet und hat vier Kinder.

Weblinks[Bearbeiten]