Sharktopus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Sharktopus
Originaltitel Sharktopus
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2010
Länge 89 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Declan O'Brian
Drehbuch Mike MacLean
Produktion Roger Corman
Musik Tom Hiel
Kamera Santiago Navarrete
Schnitt Karen Smalley
Besetzung

Sharktopus ist ein US-amerikanischer Low-Budget-Fernsehfilm aus dem Jahr 2010. Erstmals wurde der Film am 25. September 2010 vom US-amerikanischen Fernsehsender Syfy ausgestrahlt.

Handlung[Bearbeiten]

Die US-amerikanische Marinekommission, auch bekannt als "Blue Water", wird beauftragt, ein Tier, das halb Hai, halb Krake ist, für den Kampf genetisch zu konstruieren. Während einer Demonstration, die Dealer von Santa Monica vertreiben soll, entweicht das Tier der Kontrolle seiner Schöpfer und steuert direkt Puerto Vallarta an. Gejagt durch die Gruppe "Blue Water" und ein Fernsehteam, greift das Ungeheuer zahlreiche Strandbesucher an. Letztendlich zerstören Andy Flynn und Nicole Strands Sharktopus, nachdem es den Vater von Nicole und den Schöpfer von Sharktopus, Dr. Nathan Strands, getötet hat.

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Die Blu-ray Disc und die DVD sind in den Vereinigten Staaten am 15. März 2011 erschienen.

Rezeption[Bearbeiten]

Sharktopus hat eine überwiegend negative Bewertung erhalten, die auf fünf Rezensionen von Filmkritikern der Seite Rotten Tomatoes zurückzuführen ist.

Fortsetzungen[Bearbeiten]

Im August wurde auf dreadcentral.com eine Fortsetzung des Films angekündigt, in der Sharktopus gegen Pteracuda – ein Tier, das halb Pterodaktylus, halb Pfeilhecht ist – und Stars wie Robert Carradine kämpfen sollte. In der zweiten, bereits angekündigten Fortsetzung, Sharktopus vs. Mermantula, wird Sharktopus gegen ein Ungeheuer, das teils Mann, teils Piranha und teils Tarantel ist, kämpfen. Beide Filme sind zurzeit in Produktion.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]