Shaw Communications

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shaw Communications
Logo Shaw Communications
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN CA82028K2002
Gründung 1966
Sitz Calgary, Kanada
Leitung Jim Shaw (CEO)
Mitarbeiter 12.500 (2011)
Umsatz 473 Millionen Can-$ (2011)
Branche Telekommunikation
Website Shaw Communications
Hauptsitz des Unternehmens in Calgary

Shaw Communications ist ein kanadisches Unternehmen mit Firmensitz in Calgary. Das Unternehmen ist im Aktienleitindex S&P/TSX 60 und an der NYSE gelistet und beschäftigt rund 12.500 Mitarbeiter (Stand: 2011) [1] Es bietet ein Telefonfestnetz sowie Breitband-Internetzugänge an und betreibt ein Netzwerk von Fernsehsendern in Kanada.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1966 unter dem Namen Capital Cable Television gegründet. 1971 wurde - unter Leitung des Firmengründers JR Shaw - der erste Kabelanschluß in Sherwood Park, Alberta verlegt.[2] In den 1980er und 1990er wuchs das Unternehmen durch den Erwerb von Unternehmen wie Classicomm in der Gegend von Toronto, Access Communications in der Gegend von Neuschottland, Fundy Cable in Neubraunschweig, Trillium Cable in Ontario, Telecable in Saskatchewan und Videon Cablesystems in Winnipeg. Tochterunternehmen ist unter anderem das Unternehmen Shaw Satellite Services, das StarChoice betreibt.

Übernahme von CanWest[Bearbeiten]

Im Februar 2010 gab Shaw eine Vereinbarung zur Übernahme des finanziell angeschlagenen Telekommunikationsanbieters CanWest bekannt.[3] Shaw übernahm CanWest zu 80 %, die restlichen 20 % befinden sich in der Hand mehrerer Investoren. Drei Monate später wurde von dem Unternehmen verkündet, dass Shaw die komplette Broadcasting-Sparte von CanWest übernimmt inklusive der CW Media.

Am 27. Oktober 2010 wurde die Übernahme von der Canadian Radio-Television and Telecommunications Commission (CRTC) unter Auflagen genehmigt. Seitdem operiert die Broadasting-Sparte von Shaw Communications unter dem Namen Shaw Media.

Zu den Auflagen der Übernahme gehörten:

  • die Abschaltung von 67 Analogen TV-Transmittern und Umschaltung auf Digitale Systeme
  • die kostenlose Installation von Satellitenempfangsanlagen für Privatkunden, bei denen das Angebot über Breitbandkabel nicht möglich ist
  • Start einer zweistündigen, morgendlichen regionalen Nachrichtensendung in Regina, Saskatoon, Winnipeg, Toronto, Montreal und Halifax
  • Investitionen in New Media Inhalte

Produktportfolio[Bearbeiten]

Shaw Home Phone[Bearbeiten]

Shaw Home Phone bietet verschiedene Flatrate Tarife an.

Shaw Internet[Bearbeiten]

Shaw Internet bietet diverse Breitband-Internetzugänge für Privatpersonen und Unternehmen an. Die zur Verfügung stehende Datenübertragungsrate bewegt sich zwischen 50 Mbps bis über 100 Mbps.

Shaw Media[Bearbeiten]

Shaw Media betreibt mehrere Fernsehsender in Kanada. Darunter HGTV Canada, Showcase, Food Network Canada, National Geographic Channel und History Television. Durch die Übernahme von WestGlobal des Global Television Network, verfügt das Unternehmen weitere Sender in:

Versorgungsgebiete[Bearbeiten]

Das Unternehmen bietet seine Dienstleistungen in British Columbia und Alberta, sowie in Saskatchewan, Manitoba, im Nordwesten Ontario und Hamilton, Québec und Nova Scotia an.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Shaw Annual Report 2011, abgerufen am 7. April 2013 (PDF; 3,1 MB)
  2. Internetauftritt des Unternehmens. Abgerufen am 1. November 2011 (englisch).
  3. Shaw moves for Canwest control. CBC-News, 12. Februar 2010, abgerufen am 5. Mai 2010 (englisch).