Shawn Mullins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shawn Mullins (2009)

Shawn Mullins (* 8. März 1968 in Atlanta, Georgia, USA) ist ein US-amerikanischer Musiker und Songwriter, der sich auf Folk, Folk Rock und Alternative Country spezialisiert hat. Sein bislang größter kommerzieller Erfolg war 1998 seine Single „Lullaby“, die weltweit ein großer Hit war.

Zudem gründete Mullins 2002 gemeinsam mit Matthew Sweet und Pete Droge die Folkrockgruppe The Thorns. Ihr bislang einziges Album The Thorns erschien 2003.

Diskografie[Bearbeiten]

  • Everchanging World (1991)
  • Better Days (1992)
  • Big Blue Sky (1994)
  • Jeff's Last Dance, Vol. 1 (1995)
  • Eggshells (1996)
  • Soul's Core (1998)
  • Jeff's Last Dance, Vol. 2 (1998)
  • First Ten Years (1999)
  • Beneath the Velvet Sun (2000)
  • Essential Shawn Mullins (2003)
  • Lullaby: Hits, Rarities & Gems (2006)
  • 9th Ward Pickin Parlor (2006)
  • Honeydew (2008)
  • Live At the Variety Playhouse (2008, auch als Video-DVD veröffentlicht)
  • Light You Up (2010)


  • Gemeinsam mit der Band The Thorns: The Thorns (2003)

Weblinks[Bearbeiten]