SheepShaver

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SheepShaver
SheepShaver Logo
Pc 005.jpg

SheepShaver auf einer BeBox
Basisdaten
Entwickler Christian Bauer, Marc Hellwig, Gwenolé Beauchesne, u. a.
Aktuelle Version 2.3pre
(25. Oktober 2009)
Betriebssystem BeOS, BSD, Darwin, Linux, Mac OS X, Windows
Kategorie Emulation
Lizenz GNU GPL
sheepshaver.cebix.net
Entwicklungsgeschichte

SheepShaver ist ein freier Apple-Power-Macintosh-Emulator für Unix mit X11 (Linux und BSD), Mac OS X (PowerPC und Intel), Windows und BeOS als Wirtsystem. Als PowerPC-Emulator unterstützt SheepShaver gegenwärtig Mac OS 7.5.2 bis 9.0.4 als Gastsysteme.

Entwicklung[Bearbeiten]

Da ShapeShifter und dessen Weiterentwicklung Basilisk II als 68k-Macintosh-Emulator ausgelegt sind können damit nur Mac OS-Betriebssysteme für 68k-Macintosh-Rechner als Gast ausgeführt werden. Das letzte Mac OS, das diese Rechnerarchitektur unterstützt, ist Mac OS 8.1. Um auch neuere Versionen von Mac OS emulieren zu können bedurfte es daher eines PowerPC-Emulators. Zusammen mit Teilen des Programmcodes von Basilisk II entstand 1998 SheepShaver für BeOS zuerst als Shareware, später als Teil von BeDepot.[1]

Der Name SheepShaver ist eine Anspielung auf ShapeShifter, den 68K-Macintosh-Emulator für den Amiga.[1] Bereits ShapeShifter wie auch Basilisk I und Basilisk II stammen in großen Teilen von Christian Bauer.

Nachdem BeOS nicht erfolgreich war, wurde SheepShaver 2002 als Open Source unter der GPL veröffentlicht. Gwenolé Beauchesne, ein Entwickler bei Mandriva Linux, der bereits 1999 zu Basilisk II beigetragen hatte, erweiterte den PowerPC-G4-Emulator ab 2003 um Just-In-Time translation”[2] und portierte den Emulator von BeOS nach Linux, Mac OS X und Windows. 2008 stellte er die Arbeit an SheepShaver ein.[3]

Bis zum 20. Dezember 2005 war SheepShaver der einzige verfügbare Emulator mit G4-Prozessor- und AltiVec-Unterstützung. Seit diesem Tag bietet Version 0.4.0 von PearPC, einem Emulator für Mac OS X (PowerPC), ebenfalls AltiVec-Unterstützung.

Mit dem Entfernen von Classic in Mac OS X 10.5 „Leopard“ hat Apple die eingebaute Möglichkeit, alte Mac-Programme auf neuer Apple-Hardware zu nutzen, auch auf PowerPC-Macs genommen. Auf Intel-basierten Macs gab es bereits in der ersten Mac OS X-Version für diese Architektur, 10.4 „Tiger“, kein Classic Environment mehr. SheepShaver schließt diese Lücke: es ist derzeit (Stand: 2014) die einzige Möglichkeit, für Mac OS geschriebene Programme auf Intel-basierten Macs sowie auf allen Macs, auf denen Mac OS X 10.5 und neuer läuft, zu nutzen. Dabei ist es sowohl auf PowerPC- als auch auf x86-Rechnern stabil und ausreichend schnell.[4]

Unterstützte Gastsysteme[Bearbeiten]

Als stabil gelten Mac OS 7.5.2 bis 8.6, jedoch wird auch Mac OS 9.0.4 experimentell unterstützt. Die neueren Mac-OS-Betriebssysteme Mac OS 9.1 bis 9.2.2 sind nicht lauffähig, da diese eine MMU voraussetzen, die von der PowerPC-Emulation nicht bereitgestellt wird.[5] Auch Mac OS X wird nicht unterstützt.

Zur Ausführung von Mac OS benötigt SheepShaver ein Abbild von einem Mac OS ROM, wobei das verwendete ROM die Kompatibilität zu einer bestimmten Mac-OS-Version festlegt.[6] Bei älteren Macintosh-Computern (später als “Old World” bezeichnet) war das ROM in seiner Gesamtheit noch fest in einem ROM-Chip auf der Hauptplatine des Computers untergebracht. Dieses kann auf der originalen Hardware ausgelesen und in eine Datei gespeichert werden, die ShapeShifter und Basilisk II als ROM verwenden können. Bei neueren Macs (von Apple “New World” bezeichnet) wurde eine Trennung zwischen Boot-ROM und “Higher Level ROM” eingeführt[7]. Auch diese ROM-Datei wird von SheepShaver genutzt, um das zugehörige Mac OS zu starten.[8] Ein Boot-ROM-Abbild wird bei SheepShaver jedoch ebenfalls noch benötigt.

Technik[Bearbeiten]

SheepShaver emuliert generische PowerPC-Hardware; um zu Mac OS kompatibel zu sein werden die originalen Macintosh-ROMs benötigt. Dann bietet SheepShaver folgende Funktionen:[9]

  • kompatibel mit den Gastsystemen Mac OS 7.5.2 bis 9.0.4 (je nach verwendetem Mac OS ROM)
  • PowerPC-G4-Emulation, mit JIT translation auf IA-32 (i386, x86), AMD64 (x86-64) und MIPS
  • native Ausführung auf PowerPC-G4-Hardware
  • Kopieren und Einfügen zwischen Gast- und Wirtsystem
  • Dateiaustausch über das Unix-Symbol auf dem Schreibtisch im Gastsystem
  • Ändern der Auflösung sowie Anpassung des Farbraums an das Wirtsystem zur Laufzeit
  • QuickDraw-2D-Videobeschleunigung für die Funktionen BitBlt und FillRect
  • Audio-Ausgabe in Stereo mit CD-Qualität
  • Netzwerk: Internet- und LAN-Verbindung über Ethernet und PPP mit allen Mac-OS-Programmen, die Open Transport unterstützen

Durch die JIT-Emulation erreicht SheepShaver auf Nicht-PowerPC-Systemen eine annehmbare Geschwindigkeit von in etwa einem Achtel des Wirtssystems.[9] Verglichen mit einem Power Mac G4 mit 400 MHz läuft Mac OS auf einem x86-System mit 3,2 GHz sogar etwas schneller.[10]

Distribution[Bearbeiten]

Die ursprünglichen Entwickler, Christian Bauer und Marc Hellwig, stellen auf ihrer Homepage nur sehr alte Versionen zur Verfügung. Auch auf der Homepage von Gwenolé Beauchesne, die inzwischen nicht mehr erreichbar ist, ist die letzte Version aus dem Jahr 2008.

Auf E-Maculation gibt es eine aktive Entwicklergemeinde, die aktuelle Builds für verschiedene Betriebssysteme bereitstellt. Mit Stand 2014 wird sogar OS X 10.9 als Wirtsystem unterstützt.

Da SheepShaver unter der GPL steht, können viele Entwickler zum Fortbestand des Emulators beitragen. Derzeit wird Basilisk II und SheepShaver (die Teile des Quelltextes gemeinsam verwenden) auf GitHub bereitgestellt.

Neben den Builds für Linux (PowerPC sowie x86 32-Bit und 64-Bit), Mac OS X (PowerPC und Intel 32-Bit) und Windows (32-Bit) gibt es auch Binaries für Darwin, FreeBSD, Mac OS X (Intel 64-Bit) NetBSD und Windows (64-Bit).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b SheepShaver FAQ (englisch), abgerufen am 19. August 2014
  2. http://web.archive.org/web/20060209163323/http://www.gibix.net/dokuwiki/en:about:cv
  3. SheepShaver (englisch) im E-Maculation-Wiki, abgerufen am 19. August 2014
  4. SheepShaver Brings the Classic Mac OS to Intel Macs and Leopard (englisch) auf Low-End-Mac, Alan Zisman, 2. Mai 2008, abgerufen am 19. August 2014
  5. What about using Sheepshaver to emulate Mac OS 9.2.2 (englisch) im E-Maculation-Forum, abgerufen am 19. August 2014
  6. Macintosh ROM Images, E-Maculation wiki (englisch), abgerufen am 19. August 2014
  7. Unterschiede zwischen dem Mac OS ROM und dem bootROM, abgerufen am 19. August 2014
  8. Mac OS: Matching Mac OS ROM File To Mac OS Version (englisch), abgerufen am 19. August 2014
  9. a b SheepShaver, Gwenolé Beauchesne Wiki (englisch) im Internet Archive, archiviert am 13. Februar 2006, abgerufen am 19. August 2014
  10. Benchmarks, Gwenolé Beauchesne Wiki (englisch) im Internet Archive, archiviert am 9. Februar 2006, abgerufen am 19. August 2014