Sheer Terror

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sheer Terror
Allgemeine Informationen
Genre(s) Hardcore
Gründung 1984
Auflösung 1998
Neugründung 2004
Aktuelle Besetzung
Gesang
Paul Bearer
Gitarre
Lawrence Nieroda
Bass
Jason Çarter
Schlagzeug
Anthony Corallo
Ehemalige Mitglieder
Gitarre
Mark Neumann
Bass
Mike Walter
Schlagzeug
Patrick Cronin
Gitarre
Michael De Lorenzo 2010-2012

Sheer Terror ist eine Hardcore-Band aus New York City, welche dem Subgenre New York Hardcore zugerechnet wird. Im Vergleich zu anderen NYHC-Bands weist die Musik von Sheer Terror deutliche Einflüsse aus dem Heavy Metal auf.

Das Lineup bestand aus Paul Bearer (Vocals), Mark Neumann (Gitarre), Mike Walter (Bass) und Patrick Cronin (Schlagzeug). 1998 löste sich die Band auf. Im Jahre 2004 gab es eine Reunion der Band im legendären CBGBs in New York. Ein Jahr später veröffentlichte die Band dann eine DVD und eine Audio-CD mit dem Auftritt. Der Titel des Albums lautet: "Beaten by the Fists of God". Seit 2010 ist Sheer Terror mit bis auf Paul Bearer komplett neuem Lineup wieder aktiv.

Diskografie[Bearbeiten]

  • One Big Crowd Compilation (Big City Records) 1985
  • No Grounds For Pity '86 Cassette Only Release
  • Fall From Grace '87 Cassette Only Release
  • NYHC Where The Wild Things Are (Blackout!) 1989
  • Live at CBGB 7” (Blackout!) 1989
  • Just Can’t Hate Enough (Blackout!) 1990
  • Pawns Of The Apocalypse Comp. (Thrasher Magazine) 1990
  • "I Need Lunch" Sheer Terror/Crawlpappy split 7” (Blackout!) 1990
  • Ugly and Proud (Maze America) 1991
  • Thanks Fer Nuthin' (Blackout!) 1992
  • Old, New Borrowed, and Blue (Blackout!) 1994 – produziert von Josh Silver, Keyboarder bei Type O Negative
  • Love Songs For The Unloved (blackout!) 1995
  • Bulldog Edition – (Blackout!) 2001
  • Drop Dead And Go To Hell (Dead City Records, 2004)
  • Spite (Reaper Records) 2011
  • Kaos for Kristin (Dead City Records) 2013