Sheldon Brookbank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Sheldon Brookbank Eishockeyspieler
Sheldon Brookbank
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 3. Oktober 1980
Geburtsort Lanigan, Saskatchewan, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 93 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #17
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
1998–2001 Humboldt Broncos
2001–2002 Mississippi Sea Wolves
2002–2003 Grand Rapids Griffins
2003–2005 Cincinnati Mighty Ducks
2005–2007 Milwaukee Admirals
2007–2009 New Jersey Devils
2009–2012 Anaheim Ducks
seit 2012 Chicago Blackhawks

Sheldon Brookbank (* 3. Oktober 1980 in Lanigan, Saskatchewan) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2012 für die Chicago Blackhawks in der National Hockey League spielt. Sein älterer Bruder Wade ist ebenfalls ein professioneller Eishockeyspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Sheldon Brookbank spielte drei Jahre für die Humboldt Broncos in der Saskatchewan Junior Hockey League, bevor er in eine Profiliga wechselte. Dabei spielte er in der Saison 2001/02 für die Mississippi Sea Wolves in der East Coast Hockey League, sowie danach zwei Spielzeiten für die Grand Rapids Griffins in der American Hockey League.

Sheldon Brookbank im Kampf mit Donald Brashear

Am 21. Juli 2003 unterschrieb er als Free Agent einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Mighty Ducks of Anaheim, dabei kam er aber noch nicht zu seinem ersten NHL-Einsatz, sondern spielte weiterhin in der AHL. Jedoch nicht mehr für die Grand Rapids Griffins, sondern für die Cincinnati Mighty Ducks, dem damaligen Farmteam der Mighty Ducks. Als sein Vertrag auslief, verlängerten die Ducks seinen Vertrag nicht, doch am 4. August 2005 nahmen ihn die Nashville Predators für eine Saison unter Vertrag. Während diesem Jahr spielte er für die Milwaukee Admirals. Dabei saß er 232 Strafminuten auf der Bank, die meisten des gesamten Teams.

Die Predators verlängerten seinen Vertrag am 21. Juli 2006. In der Saison 2006/07 kam er auch zu seinem ersten NHL-Einsatz. Die meiste Zeit spielte er für die Milwaukee Admirals. In der gleichen Saison wurde er mit dem Eddie Shore Award als bester Verteidiger der regulären Saison ausgezeichnet. Am 1. Juli 2007 unterschrieb Brookbank, abermals als Free Agent, einen Kontrakt bei den Columbus Blue Jackets. Noch bevor er ein Spiel für die Blue Jackets absolviert hatte, wurde der Verteidiger am 2. Oktober 2007 auf die Waiverliste gesetzt, von der ihn die New Jersey Devils auswählten. Diese gaben ihn im Verlauf der folgenden Spielzeit – am 3. Februar 2009 – im Austausch für David McIntyre an die Anaheim Ducks ab.

Während der Saison 2009/10 etablierte sich der Defensivverteidiger bei den Kaliforniern, als er in 66 Spielen zum Einsatz kam und die zweitbeste Plus/Minus-Bilanz des Teams mit + 10 erreichte. Im Juni 2010 einigte sich Brookbank mit den Anaheim Ducks auf eine Vertragsverlängerung um zwei Jahre.[1] Nachdem dieser Kontrakt ausgelaufen war, wurde der Kanadier Anfang Juli 2012 als Free Agent von den Chicago Blackhawks mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet.[2]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1999/00 Humboldt Broncos SJHL 59 13 29 42 240
2000/01 Humboldt Broncos SJHL 59 14 35 49 281
2001/02 Mississippi Sea Wolves ECHL 62 8 21 29 137 10 1 4 5 27
2001/02 Grand Rapids Griffins AHL 6 0 1 1 24
2002/03 Grand Rapids Griffins AHL 69 2 11 13 136 15 1 3 4 28
2003/04 Cincinnati Mighty Ducks AHL 74 2 9 11 216 9 0 2 2 20
2004/05 Cincinnati Mighty Ducks AHL 60 1 11 12 181 11 0 0 0 40
2005/06 Milwaukee Admirals AHL 73 9 26 35 232 21 1 8 9 49
2006/07 Milwaukee Admirals AHL 78 15 38 53 176 4 0 0 0 6
2006/07 Nashville Predators NHL 3 0 1 1 12
2007/08 New Jersey Devils NHL 44 0 8 8 63
2007/08 Lowell Devils AHL 1 0 0 0 5
2008/09 New Jersey Devils NHL 15 0 0 0 25
2008/09 Anaheim Ducks NHL 29 1 3 4 51 13 0 0 0 18
2009/10 Anaheim Ducks NHL 66 0 9 9 114
2010/11 Anaheim Ducks NHL 40 0 0 0 63 4 0 0 0 14
2011/12 Anaheim Ducks NHL 80 3 11 14 72
2012/13 Chicago Blackhawks NHL 26 1 0 1 21 1 0 0 0 0
2013/14 Chicago Blackhawks NHL 48 2 5 7 52 7 0 2 2 0
SJHL gesamt 118 27 64 91 521
ECHL gesamt 62 8 21 29 137 10 1 4 5 27
AHL gesamt 361 29 96 125 970 60 2 13 15 143
NHL gesamt 351 7 37 44 473 25 0 2 2 32

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sheldon Brookbank – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ducks.nhl.com, Ducks Sign Brookbank to Two-Year Extension
  2. blackhawks.nhl.com, Blackhawks agree to terms with defenseman Brookbank