Shelly Martínez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shelly Martínez
Shelly Martinez 2011.jpg
Daten
Ringname(n) Shelly Martínez
Desire
Shelly
Vampira
Ariel
Salinas
Körpergröße 165 cm [1]
Kampfgewicht 61 kg
Geburt 9. Februar 1980
Chino, USA
Trainiert von Martin Marin
Ron Rivera
OVW Trainingsstab
Debüt Dezember 2000

Shelly Leonor Martínez (* 9. Februar 1980 in Chino, Kalifornien) ist ein mexikanisch-amerikanisches Model, Schauspielerin, Wrestlerin und Valet.

Leben[Bearbeiten]

Anfänge

Ihre Wrestling-Karriere startete Martínez im Dezember 2000, als sie unter dem Ringnamen Desire in der US-amerikanischen Independent-Szene antrat. Hauptsächlich wurde sie im Raum Südkalifornien verpflichtet.

Im Juli 2002 wurde von der Promotion Empire Wrestling Federation (EWF) beschlossen, Martínez in das Titelgeschehen um die Tag-Team-Titel der Liga einzubinden und man brachte sie mit Threat zusammen.

World Wrestling Entertainment

Im April 2005 unterschrieb Martínez einen Fördervertrag mit World Wrestling Entertainment und sie debütierte mit dem Ringnamen Shelly bei der damaligen WWE-Entwicklungs-Liga Ohio Valley Wrestling. Dort wurde sie storyline-mäßig erstmals als Managerin diverser Wrestler eingesetzt. So war sie Beispielsweise die Ringbegleitung von Aaron Stevens, Paul Burchill und Seth Skyfire.

Im Sommer 2006 wurde Martínez in die WWE übernommen und in den damals neu entstandenen ECW-Brand eingesetzt. Anfänglich bekam sie das Gimmick einer Kartenlegerin und Wahrsagerin. Doch recht schnell wurde sie mit Kevin Thorn zusammengeschlossen und beide traten mit einem Vampir-Gimmick an, wobei sie anfänglich als Vampira auftrat. Unter dem Ringnamen Ariel trat sie am 3. Dezember 2006 bei der einzigen Großveranstaltung des ECW-Brand an, die den traditionsreichen Namen December to Dismember trug und an einem PPV der ehemaligen Promotion Extreme Championship Wrestling angelehnt war. Zusammen mit Kevin Thorn trat sie als aktive Wrestlerin in einem gemischten Tag-Team-Match an. Ihre damaligen Gegner waren Mike Knox und Kelly Kelly, die mit diesem Match als aktive Wrestlerin bei der WWE eingeführt wurde. Kurz danach wurde das Team Thorn-Ariel aufgelöst und Martínez kaum noch eingesetzt.

Total Nonstop Action Wrestling / Independent

So unterschrieb Martínez infolgedessen im Sommer 2007 einen Ein-Jahres-Vertrag bei Total Nonstop Action Wrestling, wo sie nun unter dem Ringnamen Selinas antrat. Sie wurde dort sowohl als aktive Wrestlerin als auch als Valet eingesetzt. So war sie unter anderem die Ringbegleitung der Wrestler Homicide und Hernandez. Seit Ablauf ihres TNA-Vertrages tritt Martínez seit 2008 erneut in der internationalen Independent-Szene als aktive Wrestlerin sowie als Ringbegleitung von Kevin Thorn auf und verwendet aktuell den Ringnamen Shelly Martínez. Als Ariel errang sie bis dato ihren einzigen Titel, als sie am 9. März 2008 Alexxis Nevaeh um die World Women's Championship der Promotion New England Championship Wrestling besiegen und diese für die Dauer von 517 Tage halten durfte.[2]

Erfolge[Bearbeiten]

  • New England Championship Wrestling
  • 1x NECW World Women's Champion

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Profilangaben bei Cagematch.de, abgerufen am 12. Juli 2010.
  2. http://www.genickbruch.com/index.php?befehl=titles&titel=1492

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Shelly Martínez – Sammlung von Bildern