Shenyang J-31

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shenyang J-31
J-31-2.jpg
Typ: Mehrzweckkampfflugzeug
Entwurfsland: China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Hersteller: Shenyang Aircraft Corporation
Erstflug: 31. Oktober 2012

Die Shenyang J-31 ist ein in der Entwicklung befindliches Kampfflugzeug des Unternehmens Shenyang, das vermutlich im Rahmen des J-XX-Programms für die Luftstreitkräfte der Volksrepublik China gebaut werden soll. Der Jungfernflug fand am 31. Oktober 2012 statt.[1] Im November 2014 wurde die Maschine auf der Luftfahrtmesse Zhuhai offiziell vorgestellt.[2]

Bezeichnung[Bearbeiten]

Die Bezeichnung „J-31“ wurde bisher nicht offiziell bestätigt, sondern aus der taktischen Nummer „31001“ abgeleitet. Möglich wären auch die Typbezeichnungen „J-21“ oder „F60“. Letztere war auf einem Ende 2011 vorgestellten Vorabmodell zu sehen.[3]

Beschreibung[Bearbeiten]

Die J-31 hat im Gegensatz zur J-20 keine Vorflügel. Das doppelte Seitenleitwerk ist stark nach außen gekantet, die rautenförmigen Lufteinlässe liegen am Bug an und sind als „Diverterless Supersonic Inlet“ (DSI) ausgeführt. Im Rumpf befindet sich ein interner Waffenschacht. Insgesamt ist die J-31 kleiner als die J-20. Äußerlich ähnelt sie einer zweistrahligen Ausführung der „F-35“ was auf eine Rolle beim Ausbau der flugzeugträgergestützten Luftstreitkräfte hindeutet.

Technische Daten[Bearbeiten]

Bisher liegen keine technischen Daten vor.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Shenyang J-31 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. China’s New J-31 Stealth Fighter Takes Off on Maiden Flight. Defense-Update, 31. Oktober 2012, abgerufen am 31. Oktober 2012 (englisch).
  2. China lüftet Geheimnis um seinen modernsten Stealth-Jet. Welt, 12. November 2014, abgerufen am 12. November 2014 (deutsch).
  3. Shenyang „F-60“. UCAV stealth models revealed? Flightglobal, 29. September 2011, abgerufen am 21. September 2012 (englisch).