Sherman’s Lagoon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sherman's Lagoon oder kurz Sherman ist ein Comicstrip von Jim Toomey. Der erste Strip erschien am 13. Mai 1991 in der Escondido Times-Advocate. In der Schweiz erscheint der Comic-Strip täglich in der Pendlerzeitung 20 Minuten.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Comic handelt von einer fiktiven Lagune bei der Kapupa-Insel im Nordpazifik. Es treten die zwei Haie Sherman und seine Ehefrau Megan auf. Sherman ist nicht besonders klug und zeichnet sich durch seine Vielfresserei aus. Megan ist eine typische Hausfrau und legt Wert auf eine geordnete Situation zuhause. Shermans Freunde sind unter anderem die vergeistigte Schildkröte Fillmore und der Einsiedlerkrebs Hawthorne, der vor allem an schnellem finanziellen Gewinn interessiert ist und sich immer wieder in neue dubiose Geschäfte stürzt. Ebenso auf der Freundesliste ist Ernest, der ein kluger Fisch ist und von seinen Freunden für Dinge eingesetzt wird, die Köpfchen voraussetzen. Am Strand der Lagune sitzt Thornton, ein Eisbär, der sich im Pazifik eine Auszeit gönnt.

Sherman's Lagoon Bücher[Bearbeiten]

Bisher erschienen die Comics nur in englischer Ausgabe:

Weblinks[Bearbeiten]