Sherman Howard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sherman Howard, 2009

Sherman Howard (* 11. Juni 1949 als Howard Lee Sherman in Chicago, Illinois, USA) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher. Er ist bekannt durch die Rolle des Zombies Bub in George A. Romeros Film Zombie 2.

Wirken[Bearbeiten]

Seine erste Filmrolle hatte Howard im Film Grace Quigleys letzte Chance. Danach folgten Auftritte in weiteren TV-Serien und Filmen, darunter in Zombie 2, Das Haus in der Carroll Street, Die Verdammten des Krieges, Lethal Weapon II - Brennpunkt L.A. und Tom Clancy’s OP Center.

Ansonsten spielte Howard überwiegend in den TV-Serien Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert, Star Trek: Deep Space Nine, Star Trek: Raumschiff Voyager und Superboy. Zudem hatte er Auftritte bei Law & Order, Hör mal, wer da hämmert, Diagnose: Mord, Sabrina – total verhext!, Charmed – Zauberhafte Hexen, Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen und Malcolm mittendrin.

Howard ist auch Synchronsprecher. Sprechrollen hatte er in Batman of the Future, Daxter und Jak II.

Weblinks[Bearbeiten]