Sherri Martel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sherri Martel
Daten
Ringname(n) Peggy Sue
"Sensational" Sherri
Sensuous Sherri
Sherri Martel
Sister Sherri
Sensational Queen Sherri
Scary Sherri
Körpergröße 170 cm
Kampfgewicht 60 kg
Geburt 8. Februar 1958
New Orleans, Louisiana
Tod 15. Juni 2007
Birmingham, Alabama
Trainiert von Jim Cornette
Debüt 1980
Ruhestand 2006

Sherri Russel (* 8. Februar 1958 in New Orleans, Louisiana; † 15. Juni 2007 in Birmingham, Alabama) war eine US-amerikanische Wrestlerin. Sie wurde vor allem unter ihrem Ringnamen Sherri Martel bekannt und war zuletzt in vielen Independent-Ligen aktiv.

Karriere[Bearbeiten]

Sherri Russel begann ihre Karriere als aktive Wrestlerin und war maßgeblich am Erfolg des Frauen-Wrestling beteiligt. So durfte sie viermal den AWA World Women's Titel und den WWF World Women's Titel halten. Später wurde sie vor allem als Ringbegleiterin (Managerin) eingesetzt. Als Diva von Shawn Michaels sang sie die Original-Version von dessen musikalischer Untermalung bei Auftrittsbeginn. Russel verließ die WWF 1993.

Nach einer kurzen Verpflichtung bei Extreme Championship Wrestling wechselte sie 1994 zu World Championship Wrestling und wurde dort unter dem Namen Sister Sherri die Ringbegleiterin des Tag Team Harlem Heat, das aus Booker T und Stevie Ray bestand. 2004 wurde sie durch eine Umfrage der Zeitschrift Sports Illustrated zu einer der Schönsten des Wrestlings gekürt. [1]

An der Seite von Kurt Angle hatte sie 2005 einige Kurzauftritte in der WWE.

Am 1. April 2006 wurde sie von Ted DiBiase in die WWE Hall of Fame eingeführt. Sherri Martel verstarb am 15. Juni 2007 im Haus ihrer Mutter an Herzversagen.

Erfolge[Bearbeiten]

Titel[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [Bitte Quellen nachtragen!]