Sherwood-Zahl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sherwood-Zahl Sh (nach Thomas Kilgore Sherwood) ist eine dimensionslose Kennzahl der Thermodynamik zur Beschreibung des Stoffübergangs, die u.a. in der chemischen Makrokinetik angewendet wird.

Sie beschreibt das Verhältnis der effektiv übergehenden Stoffmenge zu der durch reine Diffusion transportierten Stoffmenge:

Sh = \frac{\beta \cdot L}{D}

mit

Da eine Analogie zwischen Stoff- und Wärmeübertragung besteht, ähnelt die Sherwood-Zahl in ihrer Struktur der Nußelt-Zahl, welche den konvektiven Wärmeübergang beschreibt.