Shikokuchūō

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shikokuchūō-shi
四国中央市
Shikokuchūō
Geographische Lage in Japan
Shikokuchūō (Japan)
Red pog.svg
Region: Shikoku
Präfektur: Ehime
Koordinaten: 33° 59′ N, 133° 33′ O33.980752777778133.54920833333Koordinaten: 33° 58′ 51″ N, 133° 32′ 57″ O
Basisdaten
Fläche: 420,48 km²
Einwohner: 88.030
(1. Juli 2014)
Bevölkerungsdichte: 209 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 38213-2
Rathaus
Adresse: Shikokuchūō City Hall
4-6-55, Miyagawa, Mishima
Shikokuchūō-shi
Ehime 799-0497
Webadresse: https://www.city.shikokuchuo.ehime.jp
Lage Shikokuchūōs in der Präfektur Ehime
Lage Shikokuchūōs in der Präfektur

Shikokuchūō (jap. 四国中央市, -shi, dt. Shikoku Mitte) ist eine Stadt in der Präfektur Ehime an der Nordküste der Insel Shikoku in Japan.

Geographie[Bearbeiten]

Shikokuchūō liegt östlich von Matsuyama und Niihama, und westlich von Takamatsu.

Geschichte[Bearbeiten]

Shikokuchūō wurde am 1. April 2004 aus der Vereinigung der Städte Iyomishima (伊予三島市, -shi) und Kawanoe (川之江市, -shi), der Gemeinde Doi (土居町, -chō), sowie dem Dorf Shingū (新宮村, -mura) des Landkreises Uma gegründet. Der Landkreis wurde daraufhin aufgelöst.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Burg Kawanoe
  • Burg Kawanoe (川之江城, Kawanoe-jō)

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Shikokuchūō – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien