Shimoga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shimoga
Shimoga (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Karnataka
Distrikt: Shimoga
Lage: 13° 56′ N, 75° 35′ O13.93333333333375.583333333333Koordinaten: 13° 56′ N, 75° 35′ O
Einwohner: 322.428 (2011)[1]

d1

Shimoga oder Shivamogga (Kannada: ಶಿವಮೊಗ್ಗ Śivamogga [ˈɕiʋʌmoɡːʌ]) ist eine Stadt im indischen Bundesstaat Karnataka. Sie liegt im Westen Karnatakas am Ufer des Flusses Tunga, der sich wenig später mit dem Bhadra zum Tungabhadra vereint. Mit rund 322.000 Einwohnern (Volkszählung 2011) ist Shimoga die zehntgrößte Stadt Karnatakas. Die Stadt ist Verwaltungssitz des Distrikts Shimoga.

Der Name Shimoga ist eine anglisierte Form von Shivamogga, was wiederum herkömmlich vom Sanskrit-Begriff Shivamukha („Gesicht Shivas“) hergeleitet wird. Anlässlich des fünfzigsten Jahrestags der Gründung Karnatakas im Jahr 2006 beschloss die Regierung des Bundesstaates nach einem Vorschlag des Schriftstellers U. R. Ananthamurthy, die englischen Namen von 13 Städten in Karnataka in ihre Kannada-Namensformen zu ändern. Hierdurch soll Shimoga in Shivamogga umbenannt werden. Da die indische Zentralregierung der Namensänderung bisher nicht zugestimmt hat, ist der Umbenennungsprozess aber noch nicht abgeschlossen.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Census of India 2011: Provisional Population Totals. Cities having population 1 lakh and above. (PDF; 154 kB)
  2. The Hindu: Centre mum on ‘Bengaluru’, 18. Dezember 2007.

Weblinks[Bearbeiten]