Shingū (Wakayama)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shingū-shi
新宮市
Shingū
Geographische Lage in Japan
Shingū (Wakayama) (Japan)
Red pog.svg
Region: Kinki
Präfektur: Wakayama
Koordinaten: 33° 43′ N, 136° 0′ O33.724147222222135.99255833333Koordinaten: 33° 43′ 27″ N, 135° 59′ 33″ O
Basisdaten
Fläche: 255,13 km²
Einwohner: 30.028
(1. Juni 2014)
Bevölkerungsdichte: 118 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 30207-4
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Shingū
Baum: Nageia nagi, Kumano-Sicheltanne, Lindera strychnifolia
Blume: Crinum asiaticum, Kawasatsuki
Rathaus
Adresse: Shingū City Hall
1-1, Kasuga
Shingū-shi
Wakayama 647-8555
Webadresse: http://www.city.shingu.lg.jp
Lage Shingūs in der Präfektur Wakayama
Lage Shingūs in der Präfektur

Shingū (jap. 新宮市, -shi) ist eine Stadt in der japanischen Präfektur Wakayama.

Geographie[Bearbeiten]

Shingū liegt südlich von Kumano und südöstlich von Wakayama am Pazifischen Ozean.

Der Ortsteil (Kumanogawachō-)Tamaguchi, der bis 1956 eine selbstständige Gemeinde war, im Nordosten ist eine Exklave von Shingū auf der Grenze zwischen den Präfekturen Mie und Nara.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kumano Hayatama-Taisha

Verkehr[Bearbeiten]

  • Straße:
    • Nationalstraße 42,168

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Shingū – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Rathaus von Shingū