Show Boat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Show Boat ist ein amerikanisches Musical in zwei Akten aus dem Jahr 1927. Die Musik stammt von Jerome David Kern, Buch und Liedtexte von Oscar Hammerstein. Dem Buch liegt der gleichnamige Roman von Edna Ferber aus dem Jahr 1926 zugrunde. Uraufgeführt wurde das Musical am 27. Dezember 1927 im Ziegfeld Theatre in New York. Die deutschsprachige Erstaufführung in einer Bearbeitung von Janne Furch fand 1970 in den Städtischen Bühnen Freiburg statt. Weitere deutschsprachige Fassungen, die sich enger am Original orientieren, stammen von Marcel Prawy (Erstaufführung am 1. März 1971 in der Volksoper Wien) und Frank Thannhäuser.

Die Autoren bezeichneten das Stück als Musical Play. Show Boat gilt als erstes wirkliches Musical, in dem Text, Musik und Handlung eine Einheit bilden. Es erzählt die Geschichte einer Varieté-Sängerin im Spannungsfeld zwischen Showbusiness und Rassendiskriminierung. Die Handlung spielt auf der „Cotton Blossom“, einem der prächtigen Theaterschiffe, die auf dem Mississippi verkehren. Ein Beziehungsgeflecht verbindet den Schiffskapitän und seine hübsche Tochter Magnolia mit der Theatertruppe und den Spielern auf dem Schiff. Der unglückliche Maschinist Joe verliebt sich in Magnolia. In dem EvergreenOl’ Man River" beklagt sich Joe über das Leben der geknechteten Sklaven und dass der Mississippi zwar alles wisse, aber dennoch nichts preisgebe.

Aufgrund der klischeehaften Darstellung von Schwarzen, der Betonung der Rassentrennung sowie der Verwendung von Worten wie „Nigger“ in den Texten lösten die Inszenierungen stets Kontroversen, vor allem bei Schwarzen, aus. Das Musical ist sehr gefühlvoll und romantisch gestaltet, ohne jedoch in einen pathetischen Bereich abzugleiten. Berühmtester Titel daraus ist der Evergreen Ol’ Man River, weiterer fester Bestandteil des Musicals ist das historisch als erster Millionenhit berühmte Lied After the Ball sowie das Lied Make Believe.

Verfilmungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]