Shuanglin-Tempel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pingyao-shuanglin-si-c01.jpg

Der Shuanglin-Tempel (chinesisch 双林寺Pinyin Shuanglin si, englisch Shuanglin Temple) ist ein buddhistischer Tempel aus der Zeit der Ming-Dynastie im Dorf Qiaotou des Kreises Pingyao der chinesischen Provinz Shanxi. Er geht auf ältere Ursprünge zurück.

Der Tempel ist für seine Skulpturen aus bemaltem Ton berühmt.

Der Shuanglin-Tempel (Shuanglin si) steht seit 1988 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (3-120).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Shuanglin-Tempel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

37.170833333333112.125Koordinaten: 37° 10′ 15″ N, 112° 7′ 30″ O