Shy’m

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shy’m (2011)

Shy’m [ʃaɪm] (* 28. November 1985 in Trappes, Île-de-France als Tamara Marthe) ist eine französische Sängerin.

Biografie[Bearbeiten]

Die Tochter einer Metropolitan-französischen Mutter und eines, aus dem französischen Überseegebiet Martinique stammenden Vaters, wurde in Trappes, Île-de-France, südwestlich von Versailles, geboren. Da sie mit musikalischen Eltern aufwuchs, erkannte sie schon früh ihre Leidenschaft zu Musik und Tanz. Sie begann in ihrer Kindheit Tanzstunden zu nehmen, was ihr den Spitznamen „Spicy Tam“ einbrachte, der ihre Anstrengungen im Bereich des Tanzens würdigt. Ihren Abschluss machte sie mit 17 Jahren.

Neben ihrem Studium arbeitete sie an einigen Gesangsaufnahmen, die sie dann später in Paris an mehrere Major Labels schickte. Zu dieser Zeit wurde sie von dem französischen Rapper K-Maro entdeckt. Nach ihrer Entdeckung gelangte sie dann zu ihrem jetzigen Künstlernamen Shy’m – ein Kofferwort, bestehend aus shy (schüchtern) und Martinique (wo ihr Vater herstammt).

Nachdem sie ihr eigenes Album Mes Fantaisies aufgenommen hatte, gab K-Maro ihr die Chance, mit einem Auftritt auf seinem Album Million Dollar Boy mehr Bekanntheit bei der breiten Masse zu erlangen. Besagter Song erlangte dann Platz vier der französischen Singlecharts.

Das erste Album „Mes Fantaisies“ verkaufte sich bislang ca. 400.000 Mal, der erfolgreichste Single-Hit ist nach wie vor der Titel „Victoire“ aus dem Jahr 2006.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[1][Bearbeiten]

Jahr Album Chartplatzierungen[2] Verkaufte Exemplare
FR BE CH
2006 Mes fantaisies 6 18 49
400 000
2008 Reflets 4 13 55
200 000
2010 Prendre l’air 6 29 78
300 000
2012 Caméléon 1 3 26
250 000
2014 Solitaire 8 17 30

Singles[Bearbeiten]

Jahr Single Chartplatzierungen[2] Album
FR BE CH
2005 "Histoire de luv'" (K-Maro featuring Shy’m) 6 15 Million Dollar Boy
2006 "Femme de couleur" 5 3 5 Mes fantaisies
"Victoire" 4 2 1
2007 "T’es parti"
"Oublie-moi" 14 3
"Rêves d’enfants"
2008 "La première fois" 2 6 Reflets
"Si tu savais" 2 6 4
2009 "Step Back" (feat. Odessa Thornhill)
2010 "Je sais" 68 Prendre l’air
"Je suis moi"
"Prendre l’air" 12
2011 "Tourne" 35 15
"En apesanteur" 32 28
2012 "Shimisoldiers" Caméléon
"Et alors!" 2 4 58
"On se fout de nous" 24 13
"Et si…" 51
2014 "La malice" 45 34 Solitaire

Quellen[Bearbeiten]

  1. lescharts.com
  2. a b Chartquellen: FrankreichBelgien (Wallonie)Schweiz

Weblinks[Bearbeiten]