Sibagat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Sibagat
Lage von Sibagat in der Provinz Agusan del Sur
Karte
Basisdaten
Region: Caraga
Provinz: Agusan del Sur
Barangays: 24
Distrikt: 1. Distrikt von Agusan del Sur
PSGC: 160314000
Einkommensklasse: 2. Einkommensklasse
Haushalte: 5289
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 30.985
Zensus 1. Mai 2010
Koordinaten: 8° 49′ N, 125° 42′ O8.8166666666667125.7Koordinaten: 8° 49′ N, 125° 42′ O
Postleitzahl: 8503
Geographische Lage auf den Philippinen
Sibagat (Philippinen)
Sibagat
Sibagat

Sibagat ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Agusan del Sur. Die Stadtgemeinde liegt 29 Kilometer von Butuan City entfernt. Die Wirtschaft hängt sehr von der Subsistenzlandwirtschaft ab.

Namensherkunft[Bearbeiten]

Der Name Sibagat leitet sich vom Wort bagat (Treffen, oder Treffpunkt) ab.

Nach der mündlich überlieferten Geschichte, war der Fluss in der Nähe von Sigabat, der ebenfalls den Namen Sigabat trägt, Schauplatz, bzw. Treffpunkt für Kämpfe zwischen kriegstreibenden Stämmen.

Die meisten Einwohner der Stadtgemeinde sind Migranten aus Visayas und hier vorwiegend aus Cebu.

Baranggays[Bearbeiten]

Sibagat ist politisch unterteilt in 24 Baranggays.

  • Afga
  • Anahawan
  • Banagbanag
  • Del Rosario
  • El Rio
  • Ilihan
  • Kauswagan
  • Kioya
  • Magkalape
  • Magsaysay
  • Mahayahay
  • New Tubigon
  • Padiay
  • Perez
  • Poblacion
  • San Isidro
  • San Vicente
  • Santa Cruz
  • Santa Maria
  • Sinai
  • Tabon-tabon
  • Tag-uyango
  • Villangit
  • Kolambugan