Sibirisches Buntschwein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Sibirische Buntschwein (russisch Cибиpcкaя чepнo-пecтpaя, transkribiert Sibirskaja tscherno-pestraja) ist eine Schweinerasse aus Russland.

Zuchtgeschichte[Bearbeiten]

Die Rasse wurde aus den bunten Tieren aufgebaut, die beim Zuchtprozess der weißen Rasse Nordsibirisches Schwein ausgesondert wurden.

Charakteristika[Bearbeiten]

  • Farbe schwarz-getigert
  • ähnlich der Rasse Nordsibirisches Schwein
  • bessere Anpassungsfähigkeit an Kälte und Hitze als diese
  • Schinken voll
  • Haut rau, faltenlos an Kopf und Beinen
  • Beborstung weich und dicht mit Unterwolle

Es existieren 4 Eberlinien und 4 Sauenfamilien.

Vorkommen[Bearbeiten]

Das Sibirische Buntschwein wird nur in der Oblast Nowosibirsk gehalten. 1980 betrug die Anzahl 2.300 reinrassige Tiere.

Quelle[Bearbeiten]