Sicana odorifera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sicana odorifera
Sicana odorifera (Cassabanana)

Sicana odorifera (Cassabanana)

Systematik
Eurosiden I
Ordnung: Kürbisartige (Cucurbitales)
Familie: Kürbisgewächse (Cucurbitaceae)
Tribus: Cucurbiteae
Gattung: Sicana
Art: Sicana odorifera
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Sicana
Naudin
Wissenschaftlicher Name der Art
Sicana odorifera
Naudin

Sicana odorifera (Cassabanana, Melocoton) ist eine tropische Nutzpflanze, welche zur Familie der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae) gehört, daher auch ihr zweiter lateinischer Name Cucurbita odorifera. Sicana odorifera ist die einzige Art der Gattung Sicana.

Diese Pflanzenart wird in weiten Teilen Lateinamerikas, wo sie auch als Curugua bezeichnet wird und auch im Süden der USA – von den Cajun – angebaut.

Beschreibung[Bearbeiten]

Sicana odorifera ist eine schnellwachsende, ausdauernde, krautige Pflanze, die kriechend oder rankend wächst. Die Stängel erreichen Längen von 15 Meter oder mehr. Stängel und Blätter sind behaart. Die Ranken sind oft vierteilig. Die Blattstiele sind bis zu 12 cm lang. Die gelappten Laubblätter sind bis zu 30 cm breit.

Die einzeln stehenden, eingeschlechtigen Blüten sind fünfzählig mit einem doppelten Perianth. Die fünf weißen oder gelben Kronblätter sind verwachsen.

Die Frucht ist bis zu 60 cm lang; die Hautfarbe variabel. Das süße, aromatische, orange-gelbe Fruchtfleisch der reifen Frucht kann roh gegessen oder eingemacht werden. Die unreife Frucht wird als Gemüse verwendet.

Ein Keimling von Sicana odorifera

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sicana odorifera – Sammlung von Bildern