Sickenhammer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Sickenhammer ist ein leichter Handhammer, der etwa zwischen 150 und 250 g schwer ist.

Er hat zwei Finnen (spitze Seiten), wobei eine leicht gerundet ist. Der Sickenhammer wird meist in Verbindung mit dem Sickenstock oder einem Hartholzklotz zum Treiben von Metall verwendet, dabei wird damit eine fortlaufende Vertiefung (Sicke) in das Material getrieben.