Sidamo (Kaffeesorte)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Sidamo ist die Bezeichnung für eine Arabica-Kaffeesorte, die in der Region Sidamo im Hochland von Äthiopien wächst.

Anders als in vielen anderen afrikanischen Ländern, in denen vorwiegend Robusta-Sorten angebaut werden, wird im Kaffee-Ursprungsland Äthiopien ausschließlich hochwertiger Arabica geerntet. Sidamo ist eine der Arabicas, die im Handel auch sortenrein, also nicht nur als Bestandteil verschiedener Mischungen erhältlich ist.

Das Aroma des Sidamo ist, wie bei allen Kaffees, stark von der Art der Röstung abhängig. Er wird häufig als leicht nussig oder auch buttrig beschrieben und enthält eine milde Säure. Sidamo wird als hochwertige Sorte eingestuft, ist für Espresso sehr gut geeignet und hat einen mittleren Koffeingehalt.