Sidney (Ohio)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sidney
Sidney (Ohio)
Sidney
Sidney
Lage in Ohio
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Ohio
County:

Shelby County

Koordinaten: 40° 17′ N, 84° 10′ W40.289722222222-84.161111111111290Koordinaten: 40° 17′ N, 84° 10′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 20.211 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 748,6 Einwohner je km²
Fläche: 27,2 km² (ca. 11 mi²)
davon 27,0 km² (ca. 10 mi²) Land
Höhe: 290 m
Postleitzahlen: 45365, 45367
Vorwahl: +1 937
FIPS:

39-72424

GNIS-ID: 1065321
Website: www.sidneyoh.com
Bürgermeister: Mike Barhorst
Gerichtsgebäude des Shelby County in Sidney

Sidney ist eine Stadt im Shelby County, Ohio, Vereinigte Staaten. Die Bevölkerung betrug 20.211 Einwohner bei der Zählung 2000.

Die Stadt wurde nach dem englischen Forscher Sir Philip Sidney benannt und ist der Bezirksamtsitz des Shelby Countys. Bekannt ist Sidney für seine besondere Architektur, z. B. das Gerichtsgebäude von 1883 im Second-Empire-Stil, die neugotische Gedenkstätte von 1877 für die Bürgerkriegstoten und die von Louis Sullivan entworfene frühmoderne People's Federal Savings and Loan Association aus dem Jahr 1918, die als National Historic Landmark eingestuft wurde.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]