Siebenbürger Herbst-Krokus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Siebenbürger Herbst-Krokus
Crocus banaticus.jpg

Siebenbürger Herbst-Krokus (Crocus banaticus)

Systematik
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Monokotyledonen
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Schwertliliengewächse (Iridaceae)
Gattung: Krokusse (Crocus)
Art: Siebenbürger Herbst-Krokus
Wissenschaftlicher Name
Crocus banaticus
J.Gay

Der Siebenbürger Herbst-Krokus (Crocus banaticus) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Krokusse (Crocus).

Merkmale[Bearbeiten]

Der Siebenbürger Herbst-Krokus ist ein ausdauernder Knollen-Geophyt, der Wuchshöhen von 6 bis 12 Zentimeter erreicht. Die Blätter entwickeln sich erst nach der Blütezeit. Sie sind 5 bis 7 (selten bis 10) Millimeter breit, kahl und besitzen einen undeutlichen Längsstreifen. Die Perigonzipfel sind unterschiedlich. Die inneren sind aufrecht, spitz und messen 23 bis 30 × 12 bis 13 Millimeter, die äußeren sind ausgebreitet, stumpf oder abgerundet, blass blaulila bis purpurn mit dunklerer Aderung und messen 37 bis 50 × 13 bis 25 Millimeter. Die Griffel sind sechs- oder mehrästig und lila oder weißlich. Crocus banaticus ist die einzige Krokus-Art, bei der die Staubbeutel nach innen (vorn) geöffnet sind.

Die Blütezeit reicht von September bis Oktober.

Vorkommen[Bearbeiten]

Der Siebenbürger Herbst-Krokus kommt in Zentral- und Westrumänien, Nordserbien und in den ukrainischen Karpaten vor. Die Art wächst auf frischen Wiesen, in Laubwäldern und in Gebüschen in Höhenlagen von 130 bis 700 Meter. In Norddeutschland ist sie verwildert und möglicherweise eingebürgert.

Nutzung[Bearbeiten]

Der Siebenbürger Herbst-Krokus wird zerstreut als Zierpflanze für Parkrasen, Gehölzgruppen und Steingärten genutzt. Die Art ist seit spätestens 1594 in Kultur. Es gibt einige Sorten, deren Blütenfarbe von purpurn bis blass lilablau variiert.

Belege[Bearbeiten]

  • Eckehart J. Jäger, Friedrich Ebel, Peter Hanelt, Gerd K. Müller (Hrsg.): Rothmaler Exkursionsflora von Deutschland. Band 5: Krautige Zier- und Nutzpflanzen. Spektrum Akademischer Verlag, Berlin Heidelberg 2008, ISBN 978-3-8274-0918-8.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Crocus banaticus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien