Siegel Amerikanisch-Samoas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Siegel Amerikanisch-Samoas
Seal of American Samoa.svg
Details
Wahlspruch (Devise) SAMOA MUAMUA LE ATUA (Samoa, möge Gott der Erste sein.)
Benutzung Amerikanisch-Samoa

Das Siegel Amerikanisch-Samoas, eines amerikanischen Außengebietes im südlichen Pazifischen Ozean, hat einen runden Schild und zeigt in Schwarz und Weiß samoanische Zeichen der Mythologie und Kultur. Markant sind die zwei gekreuzten Objekte, welche die Weisheit und der zeremonielle Stab die Staatswürde darstellen. Mittig eine Kava-Schüssel, die an die Form einer polynesische Rundhütte erinnert.

Das Motto „SAMOA MUAMUA LE ATUA“ am unteren Rand des Siegels bedeutet sinngemäß übersetzt „Samoa, möge Gott der Erste sein“. Am oberen Rand steht „SEAL OF AMERICAN SAMOA *17. April 1900“. Die schwarze Schrift ist auf Weiß und beide Schriftfelder am Rand werden durch eine Gravur aus einer größeren Anzahl kleiner Dreiecke verbunden.

Siehe auch[Bearbeiten]