Sigga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sigga; auch: Sigga Beinteins, eigentlich: Sigríður Beinteinsdóttir (* 24. Juli 1962 in Reykjavík) ist eine isländische Popsängerin.

Sie trat beim Eurovision Song Contest 1990 als Teil des Schlager-Duos Stjórnin auf und erreichte Platz 4. Beim Eurovision Song Contest 1992 war sie abermals zu sehen, dann als Teil der Popband Heart 2 Heart, die auf Platz 7 kam.

Als Gewinnerin der Vorentscheidung vertrat sie Island beim Eurovision Song Contest 1994 in Dublin dann als Solo-Sängerin "Sigga". Mit dem Popsong Nætur (dt.: Nächte) erreichte sie Platz 12.

Diskografie (Alben)[Bearbeiten]

  • Desember (1993)
  • Sigga (1997)
  • Flikk-flakk (1998)
  • Fyrir þig (2003)
  • Allt eða ekkert (2005)
  • Til eru fræ (2007)
  • Jólalögin mín (2009)

Weblinks[Bearbeiten]