Signabøur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Signabøur
[ˈsɪgnaˌbøːvʊɹ]

(Dänisch: Signebø)
Byskilt Færøerne black white.svg
Signabøur auf der Färöerkarte
Position 62° 6′ N, 6° 56′ W62.096666666667-6.9286111111111Koordinaten: 62° 5′ 48″ N, 6° 55′ 43″ W
Einwohner (2007)
Rang
157
42
Kommune Tórshavnar kommuna
Postleitzahl FO 416
Markatal -
Grammatik
Dativ (in/aus ...)
Genitiv (nach ...)

í/úr Signubø
til Signubøar

Signabøur (dänisch Signebø) ist ein Ort der Färöer an der Ostküste Streymoys.

Geografie und Verkehr[Bearbeiten]

Signabøur liegt am Südufer des Fjords Kollafjørður. Wenn man von Tórshavn Richtung Norden durch den Tunnel von Kaldbaksbotnur fährt, liegt Signabøur am Tunnelausgang zur Rechten.

Geschichte[Bearbeiten]

Von 1903 bis 1920 befand sich hier eine Walfangstation.