Siim Liivik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FinnlandFinnland EstlandEstland Siim Liivik Eishockeyspieler
Siim Liivik
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 14. Februar 1988
Geburtsort Paide, Estnische SSR
Größe 187 cm
Gewicht 87 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Spielerkarriere
bis 2007 HIFK Helsinki
2007–2008 Waterloo Black Hawks
seit 2008 HIFK Helsinki
seit 2013 Espoo Blues

Vorlage:Infobox Eishockeyspieler/Ländercode2

Siim Liivik (* 14. Februar 1988 in Paide, Estnische SSR) ist ein finnisch-estnischer Eishockeyspieler, der seit 2013 bei den Espoo Blues in der SM-liiga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Siim Liivik begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Nachwuchsabteilung von HIFK Helsinki, in der er bis 2007 aktiv war. Anschließend spielte er ein Jahr lang für die Waterloo Black Hawks in der nordamerikanischen Juniorenliga United States Hockey League, nachdem er zu Beginn der Saison 2007/08 zwei Spiele für die finnische U20-Nationalmannschaft in der Mestis, der zweiten finnischen Spielklasse, bestritten hatte. In der Saison 2008/09 gab der Flügelspieler sein Debüt für die Profimannschaft von HIFK in der SM-liiga. In seinem Rookiejahr erzielte er dabei in insgesamt 60 Spielen je fünf Tore und fünf Vorlagen. In der Saison 2010/11 gewann er mit seiner Mannschaft den finnischen Meistertitel. Zu diesem Erfolg trug er mit 21 Scorerpunkten, davon sechs Tore, in insgesamt 69 Spielen bei. Parallel zum Spielbetrieb mit HIFK kam er zwischen 2009 und 2012 zu mehreren Einsätzen als Leihspieler für die Mestis-Mannschaften Kiekko-Vantaa und KooKoo.

International[Bearbeiten]

Für Finnland nahm Liivik an der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2008 teil. In sechs Spielen bereitete er dabei ein Tor vor.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

SM-liiga-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 4 202 22 28 50 356
Playoffs 4 25 0 6 6 42

(Stand: Ende der Saison 2011/12)

Weblinks[Bearbeiten]