Sika

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sika steht für:

  • Sica (Ethnie) bzw. Sika (Sprache), eine ethnische Gruppe in Indonesien und deren Sprache
  • Sikka, ein historisches Reich und heutiger Regierungsbezirk auf der indonesischen Insel Flores
  • eine Kurzform von Sikahirsch
  • eine Insel des indonesischen Alor-Archipels, siehe Sika (Insel)
  • Sika AG, Schweizer Unternehmen der Spezialitätenchemie
    • Sika Deutschland GmbH, deren deutsches Tochterunternehmen
  • Sika Dr. Siebert & Kühn GmbH & Co. KG, in Kaufungen bei Kassel ansässiges Unternehmen
  • die Abkürzung für das schwedische Institut für Statistik („Statens institut för kommunikationsanalys“)
  • Sika Anoai, professioneller Wrestler
  • ein Akanwort für Geld bzw. Gold, findet sich daher als Wertbezeichnung auf ghanaischen Münzen
  • Zweikomponentenkleber für Stein, welcher für das Fixieren von losen Steinen und das umstrittene Neuschaffen von Griffen oder Tritten in Kletterrouten verwendet wird

Sika ist der Familienname folgender Personen:

  • Michael Sika (* 1933), Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit im österreichischen Bundesministerium für Inneres (1991–1999)

Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.