Silicofilosea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Silicofilosea
Euglypha sp.

Euglypha sp.

Systematik
Klassifikation: Lebewesen
Domäne: Eukaryoten (Eucaryota)
ohne Rang: Rhizaria
ohne Rang: Cercozoa
ohne Rang: Silicofilosea
Wissenschaftlicher Name
Silicofilosea
Adl et al., 2005

Die Silicofilosea sind eine Gruppe einzelliger Eukaryoten, die zu den Cercozoa gestellt werden. Ein Synonym für die Gruppe ist Imbricatea Cavalier-Smith & Chao, 2003.

Merkmale[Bearbeiten]

Die Vertreter sind einzellige Lebewesen mit einem einzelnen Zellkern. Die Zelloberfläche ist miteinander dachziegelartig (imbricat) überlappenden Silikatschuppen besetzt. Lediglich am Hinterende oder seitlich gibt es Öffnungen für die nackten Filopodien. Die Cristae der Mitochondrien sind tubulär.

Systematik[Bearbeiten]

Die Gruppe wurde als Klasse Imbricatea 2003 von Cavalier-Smith und Chao aufgestellt, von Adl et al. 2005 jedoch als Silicofilosea bezeichnet. In beiden Arbeiten werden die zwei gleichen Ordnungen hier eingeordnet:

Dass es sich dabei um eine monophyletische Gruppe handelt, ist nicht gesichert. In mehreren Fällen stehen die Thaumatomonadida den Heteromitidae näher.

Belege[Bearbeiten]

  • Sina M. Adl et al.: The New Higher Level Classification of Eukaryotes with Emphasis on the Taxonomy of Protists. The Journal of Eukaryotic Microbiology, Band 52, 2005, S. 399-451 (Abstract und Volltext)
  • Thomas Cavalier-Smith, Ema E.-Y. Chao: Phylogeny and Classification of Phylum Cercozoa (Protozoa). Protist, Band 154, 2003, S. 341-358, doi:10.1078/143446103322454112