Silsila (Film)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Originaltitel Silsila
Produktionsland Indien
Originalsprache Hindi, Englisch
Erscheinungsjahr 1981
Länge 182 Minuten
Stab
Regie Yash Chopra
Drehbuch Preeti Bedi, Yash Chopra, Sagar Sarhadi, Romesh Sharma
Produktion Yash Chopra (Yash Raj Films)
Musik Hariprasad Chaurasia, Shiv Kumar Sharma als Shiv-Hari
Kamera Kay Gee
Schnitt Keshav Naidu
Besetzung

Silsila (Hindi: सिलसिला, übersetzt: Affäre) ist ein Bollywoodfilm aus dem Jahr 1981.

Handlung[Bearbeiten]

Shekhar ist Kampfpilot und mit seiner großen Liebe Shobha liiert. Eines Tages kommt Shekhars jüngere Bruder und Poet Amit Malhotra zu Besuch. Bei seinem Aufenthalt gibt Shekhar sein Versprechen erst zu heiraten, wenn Amit ebenfalls eine Frau fürs Leben gefunden hat, um eine Doppelhochzeit zu veranstalten.

Tatsächlich verliebt sich der Poet in die schöne Chandni, die er kurz zuvor getroffen hatte. Als die beiden ans heiraten denken, kommt die schreckliche Nachricht: Shekhar ist bei einem Manöver ums Leben gekommen.

Erschwerend kommt noch hinzu, dass Shekhar eine schwangere Shobha hinterlassen hat. Für eine indische Frau ist dies eine schreckliche Situation, da sie von der Gesellschaft ausgegrenzt wird. Nun sieht Amit sich verpflichtet ihr zu helfen. Er opfert seine eigene Liebe und schließt den Bund der Ehe mit Shobha. Es stellt sich heraus, dass Shobha eine Fehlgeburt hat, doch langsam entwickelt sich eine Zuneigung zwischen dem Paar.

Wie das Schicksal es so will taucht Chandni auf, die inzwischen mit dem Arzt V. K. Anand verheiratet ist. Es lässt nicht lange auf sich warten, da flammt die alte Liebe zwischen Amit und Chandni wieder auf und sie beginnen eine Affäre.

Obwohl die beiden alles versuchen ihre Affäre geheim zu halten, merkt Shobha Amits Zuneigung zu Chandni. Auch Chandnis Ehemann entgeht dies nicht. Trotzdem lieben sie ihre Ehepartner und wollen sich nicht von ihnen trennen.

Doch Amit und Chandni haben andere Pläne. Amit gesteht Shobha seine Liebe zu Chandni und trennt sich von Shobha. Er und Chandni reisen nach Shimla, wo sie dann von Shobha erfahren, dass Chandnis Ehemann ein Flugzeugunglück hat. Geschockt von dieser Nachricht machen sie sich schnell auf den Weg zur Unfallstelle. Dort ankommend rettet Amit dem Doktor das Leben. Chandni und Anand fallen sich erleichtert in die Arme und Shobha gesteht ihrem Ehemann schwanger von ihm zu sein. Schließlich finden Amit und Shobha auch wieder zusammen und Amit verspricht, sie nie wieder alleine zu lassen.

Musik[Bearbeiten]

Liedtitel Sänger
Dekha Ek Khwab Kishore Kumar, Lata Mangeshkar
Yeh Kahaan Aa Gaye Hum Lata Mangeshkar, Amitabh Bachchan
Rang Barse Amitabh Bachchan
Ladki Hai Ya Shola Kishore Kumar, Lata Mangeshkar
Sar Se Sarke Kishore Kumar, Lata Mangeshkar
Neela Aasman - Part 1 Amitabh Bachchan
Neela Aasman - Part 2 Lata Mangeshkar
Jo Tum Todo Piya Lata Mangeshkar
Khudse So Waada Kiya Pamela Chopra
Bahan Jinah Di Pakdiye Rani Harban, Party

Die Texte der Filmlieder schrieben Javed Akhtar, Rajendra Krishan, Hasan Kamal, Nida Fazli und Harivanshrai Bachchan.

Dies und Das[Bearbeiten]

Es wird gesagt, dass der Film auf Amitabh Bachchans Leben der Ende 70er und Anfang 80er basiert, da wirklich Gerüchte aufkamen, dass er und Rekha eine Affäre haben, obwohl er bereits mit Jaya Bhaduri verheiratet war [1].

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.filmigeek.net/2006/11/silsila_1981.html