Simon Després

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Simon Després Eishockeyspieler
Simon Després
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 27. Juli 1991
Geburtsort Laval, Québec, Kanada
Größe 193 cm
Gewicht 98 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2009, 1. Runde, 30. Position
Pittsburgh Penguins
Spielerkarriere
2006–2007 Laval-Bourassa Rousseau Sports
2007–2011 Saint John Sea Dogs
seit 2011 Wilkes-Barre/Scranton Penguins

Simon Després-Bellavance (* 27. Juli 1991 in Laval, Québec) ist ein kanadischer Eishockeyspieler. Seit 2011 spielt er für die Wilkes-Barre/Scranton Penguins in der American Hockey League auf der Position des Verteidigers.

Karriere[Bearbeiten]

Simon Després begann seine Karriere bei Rousseau Sports de Laval-Bourassa in der Québec Midget Hockey League, einer regionalen Juniorenliga. Beim Entry Draft 2007 der Québec Major Junior Hockey League (QMJHL) wurde der Spieler an erster Gesamtposition von den Saint John Sea Dogs ausgewählt.[1] Der Defensivakteur wechselte daraufhin in die kanadische Major-Junior-Liga und wurde am Ende seiner Debütsaison in das QMJHL All-Rookie-Team gewählt.

Beim NHL Entry Draft 2009 wurde Després in der ersten Runde an insgesamt 30. Position von den Pittsburgh Penguins selektiert. Am 7. Oktober 2009 unterschrieb er einen Einstiegsvertrag bei den Penguins.[2] Der Abwehrspieler absolvierte anschließend noch zwei weitere Spielzeiten in der Québec Major Junior Hockey League. In den Play-offs der Saison 2010/11 erreichten die Sea Dogs wie im Vorjahr das Finale. Dort setzten sie sich gegen die Gatineau Olympiques durch und gewannen erstmals den Coupe du Président. Després wurde anschließend in das QMJHL First All-Star-Team gewählt; zusätzlich wurde er als bester Verteidiger der Liga mit der Trophée Émile Bouchard ausgezeichnet. Durch die QMJHL-Meisterschaft erspielten sich die Saint John Sea Dogs auch eine Teilnahme am Memorial Cup 2011. Bei diesem Turnier setzten sich die Sea Dogs im Finale gegen die Mississauga St. Michael’s Majors aus der Ontario Hockey League durch und gewann ihren ersten Memorial Cup.

In der folgenden Spielzeit debütierte Simon Després schließlich in der National Hockey League (NHL) für die Pittsburgh Penguins. Der Defensivakteur absolvierte in der NHL-Saison 2011/12 18 Partien für die Penguins, dabei erzielte er ein Tor sowie drei Torvorlagen. Den Großteil der Spielzeit verbrachte der Linksschütze bei Pittsburghs Farmteam Wilkes-Barre/Scranton Penguins in der American Hockey League (AHL).

International[Bearbeiten]

Simon Després vertrat sein Heimatland mit der kanadischen Nationalmannschaft erstmals bei der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2009. Die Kanadier belegten bei diesem Turnier den vierten Platz. Després kam in diesem Turnier in sechs Partien zum Einsatz, dabei gelangen ihm zwei Assists. Seinen zweiten Einsatz auf internationaler Ebene hatte der Abwehrspieler bei der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2011. Bei diesem Wettbewerb gewann die kanadische Mannschaft nach einer Finalniederlage gegen die russische Auswahl die Silbermedaille.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga GP G A Pts PIM GP G A Pts PIM
2006–07 Rousseau Sports de Laval-Bourassa QMHL 42 8 31 39 36 5 0 2 2 8
2007–08 Saint John Sea Dogs QMJHL 64 1 13 14 30 14 0 4 4 18
2008–09 Saint John Sea Dogs QMJHL 66 2 30 32 74 4 0 4 4 2
2009–10 Saint John Sea Dogs QMJHL 63 9 38 47 87 21 2 17 19 18
2010–11 Saint John Sea Dogs QMJHL 47 13 28 41 54 19 4 8 12 16
2011 Saint John Sea Dogs MemCup 3 1 0 1 8
2011–12 Pittsburgh Penguins NHL 18 1 3 4 10 3 0 0 0 2
2011–12 Wilkes-Barre/Scranton Penguins AHL 44 5 10 15 45 10 1 1 2 2
2012–13 Pittsburgh Penguins NHL 33 2 5 7 20 3 0 0 0 0
2012–13 Wilkes-Barre/Scranton Penguins AHL 27 4 3 7 28 - - - - -
2013–14 Pittsburgh Penguins NHL 34 0 5 5 26 - - - - -
2013–14 Wilkes-Barre/Scranton Penguins AHL 36 6 17 23 39 17 2 7 9 32
QMJHL gesamt 240 25 109 134 245 58 6 33 39 54
AHL gesamt 107 15 30 45 112 27 3 8 11 34
NHL gesamt 85 3 13 16 56 6 0 0 0 2

International[Bearbeiten]

Jahr Team Veranstaltung Resultat GP G A Pts PIM
2008 Kanada IHMT Gold 4 2 0 2 8
2008 Canada Québec U17-WHC 7. 5 0 0 0 10
2009 Kanada U18-WM 4. 6 0 2 2 8
2011 Kanada U20-WM Silber 7 0 3 3 0
Junioren gesamt 22 2 5 7 26

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Simon DesprÉs Named To Canadian National Under-18 Team. oursportscentral.com, 2. April 2009, abgerufen am 17. April 2012 (englisch).
  2. Despres signs entry-level deal with Penguins. Canadian Broadcasting Corporation, 7. Oktober 2009, abgerufen am 17. April 2012 (englisch).