Simon Walton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Simon Walton († 2. Januar 1266) war Bischof von Norwich.

Er war königlicher Justiziar,[1] bevor er 1257 zum Bischof von Norwich gewählt wurde. Dieses Amt trat er im März 1258 an.[2] Im Jahre 1265 wurde vom Papst ein Koadjutor für ihn gesucht.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. John Moorman: Church life in England in the thirteenth century. Cambridge, 1945, S. 165
  2. ↑ Powicke & Fryde: Handbook of British Chronology. Second Edition, London, 1961, S. 242
  3. Personendaten auf www.british-history.ac.uk (englisch)
Vorgänger Amt Nachfolger
Walter Suffield Bischof von Norwich
1257–1266
Roger Skerning