Sina Candrian

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sina Candrian (* 21. November 1988 in Flims) ist eine Schweizer Snowboarderin.

2005 wurde sie Zweite, 2006 Dritte bei der Junioren-Weltmeisterschaft in der Halfpipe. 2006 gewann sie ausserdem die Silbermedaille im Boardercross der Juniorinnen. Bei der Snowboard-Weltmeisterschaft 2007 wurde sie Siebte in der Halfpipe. An der Junioren-Weltmeisterschaft 2007 wurde sie Weltmeisterin im Big Air. Bei dem Olympischen Spielen 2014 in Sotschi verpasste sie eine Medaille im Slopestyle um 0.25 Wertungspunkte und belegte den 4. Schlussrang.