Sinclair C5

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sinclair C5

Der Sinclair C5 ist ein ab 1979 von Sir Clive Sinclair entwickeltes und von Hoover produziertes dreirädriges Elektrofahrzeug. Sinclair glaubte, mit diesem Fahrzeug den Personennahverkehr revolutionieren zu können. Der C5 war mit einem Elektromotor ausgestattet, den man mit Pedalen unterstützen konnte. Die Markteinführung des C5 am 10. Januar 1985 in Großbritannien verlief jedoch wenig erfolgreich. Bis Ende 1985 wurden knapp 17.000 Fahrzeuge verkauft.

Sinclair C5

Technische Daten[Bearbeiten]

Leergewicht: 45 kg
Zulässiges Gesamtgewicht: 160 kg
Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h
Reichweite: 40 km
Motorleistung: 250 W
Batteriespannung: 12 V
Batteriekapazität: 36 Ah
Gepäckraum: 40 l

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sinclair C5 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien