Sitzenberg-Reidling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sitzenberg-Reidling
Wappen von Sitzenberg-Reidling
Sitzenberg-Reidling (Österreich)
Sitzenberg-Reidling
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Niederösterreich
Politischer Bezirk: Tulln
Kfz-Kennzeichen: TU
Hauptort: Reidling
Fläche: 22,14 km²
Koordinaten: 48° 19′ N, 15° 49′ O48.3215.813333333333205Koordinaten: 48° 19′ 12″ N, 15° 48′ 48″ O
Höhe: 205 m ü. A.
Einwohner: 2.010 (1. Jän. 2014)
Bevölkerungsdichte: 91 Einw. pro km²
Postleitzahl: 3454
Vorwahl: 02276
Gemeindekennziffer: 3 21 32
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Leopold-Figl-Platz 4
3454 Sitzenberg-Reidling
Website: www.sitzenberg-reidling.gv.at
Politik
Bürgermeister: Franz Redl (ÖVP)
Gemeinderat: (2010)
(19 Mitglieder)
13 ÖVP, 6 SPÖ
Lage der Gemeinde Sitzenberg-Reidling im Bezirk Tulln
Absdorf Atzenbrugg Fels am Wagram Grafenwörth Großriedenthal Großweikersdorf Judenau-Baumgarten Kirchberg am Wagram Königsbrunn am Wagram Königstetten Langenrohr Michelhausen Muckendorf-Wipfing Sieghartskirchen Sitzenberg-Reidling St. Andrä-Wördern Tulbing Tulln an der Donau Würmla Zeiselmauer-Wolfpassing Zwentendorf an der Donau NiederösterreichLage der Gemeinde Sitzenberg-Reidling im Bezirk Tulln (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria
Südansicht des Schlosses Sitzenberg, das als Schulgebäude für die Höhere Bundeslehranstalt für Land- und Ernährungswirtschaft genutzt wird.
Bahnhof Sitzenberg-Reidling

Sitzenberg-Reidling ist eine Gemeinde mit 2010 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2014) im Bezirk Tulln in Niederösterreich.

Geographie[Bearbeiten]

Sitzenberg-Reidling liegt in Niederösterreich und grenzt an den Ort Gemeinlebarn und somit auch an die Stadtgemeinde Traismauer, weiters an die Gemeinden Zwentendorf an der Donau, Atzenbrugg, Weißenkirchen an der Perschling und Herzogenburg.

Die Fläche der Gemeinde umfasst 22,15 Quadratkilometer. 29,81 Prozent der Fläche sind bewaldet.

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Das Gemeindegebiet umfasst folgende acht Ortschaften (in Klammern Einwohnerzahl Stand 31. Oktober 2011[1]):

  • Ahrenberg (115)
  • Baumgarten (66)
  • Eggendorf (88)
  • Hasendorf (199)
  • Neustift (145)
  • Reidling (800)
  • Sitzenberg (410)
  • Thallern (207)

Die Gemeinde besteht aus den Katastralgemeinden Ahrenberg, Baumgarten bei Reidling, Eggendorf, Hasendorf, Reidling, Sitzenberg und Thallern.

Geschichte[Bearbeiten]

Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Nach dem Ergebnis der Volkszählung 2001 gab es 1921 Einwohner. 1991 hatte die Gemeinde 1701 Einwohner, 1981 1732 und im Jahr 1971 1649 Einwohner.

Politik[Bearbeiten]

Bürgermeister der Gemeinde ist Franz Redl, Amtsleiter Gerhard Hartweger. Im Gemeinderat gibt es nach der Gemeinderatswahl 2010 bei insgesamt 19 Sitzen folgende Mandatsverteilung: ÖVP 13, SPÖ 6, andere Parteien verfügen über keine Sitze in der Gemeindevertretung.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Siehe Liste der denkmalgeschützten Objekte in Sitzenberg-Reidling

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 70, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 78. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 891. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 48,04 Prozent.

Der Wirtschaftspark NÖ Zentral ist als interkommunales Betriebsgebiet mit einer derzeitigen Fläche von 16 ha situiert (31. Januar 2005).

Der sind folgende Unternehmen im Betriebsgebiet ansässig: Grasl Pneumatic-Mechanik GmbH, VKF Renzel, Lebensmitteltechnik Keiblinger, Elektro-Eder und Porzellanmanufaktur Reidling GmbH.

Freiwillige Feuerwehren[Bearbeiten]

Es gibt in Sitzenberg-Reidling vier Freiwillige Feuerwehren (Feuerwehr Hasendorf, Feuerwehr Reidling, Feuerwehr Sitzenberg und Feuerwehr Thallern). Sie gehören zum Feuerwehrunterabschnitt UA5 Sitzenberg-Reidling bzw. zum Feuerwehrabschnitt Atzenbrugg. Kommandant des UA5 ist seit 2011 HBI Joachim Krammer.

Vereine[Bearbeiten]

Wichtige Vereine sind der Kulturverein Sitzenberg-Reidling, der Sportclub Sitzenberg-Reidling, die Sportunion Sitzenberg-Reidling Sektion Volleyball, die Landjugend Sitzenberg-Reidling, der Musikverein Sitzenberg-Reidling und die Dorfbühne Kunterbunt.

Bekannte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

An der Adresse Leopold-Figl-Platz 1 befindet sich das Stammhaus des österreichischen Politikers Leopold Figl.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistik Austria, Registerzählung vom 31. Oktober 2011

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sitzenberg-Reidling – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien