Skansenbrücke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

63.4318510.3800630Koordinaten: 63° 25′ 54,7″ N, 10° 22′ 48,2″ O

Skansenbrücke
Skansenbrücke
Die Skansenbrücke
Nutzung Eisenbahnbrücke
Querung von

Trondheimkanal

Ort Trondheim
Unterhalten durch Jernbaneverket
Konstruktion Klappbrücke
Gesamtlänge 52 m
Lichte Höhe 4 m
Eröffnung 22. März 1918
Lage
Skansenbrücke (Sør-Trøndelag)
Skansenbrücke
Höhe über dem Meeresspiegel m

Die Skansenbrücke (norw. Skansenbrua) ist eine 52 Meter lange Eisenbahnbrücke bei Trondheim. Die am 22. März 1918 eröffnete Klappbrücke überquert den Trondheimkanal und ermöglicht damit dem Schiffsverkehr die Fahrt vom Kanal in den Trondheimfjord. Die Brücke wurde zeitgleich zur Dovrebahnlinie errichtet, als diese ihre Spurweite von Schmalspur auf Normalspur änderte. Die Brücke liegt zwischen dem Bahnhof Trondheim und dem 1893 eröffneten Haltepunkt Skansen.

Die Skansenbrücke wurde von Joseph Baermann Strauss entworfen, der unter anderem auch die Arbeiten an der Golden Gate Bridge in San Francisco leitete. Die Brücke wurde 2006 vom Riksantikvaren unter Denkmalschutz gestellt, da der Konstruktionstypus in Norwegen einzigartig und weltweit selten ist. Die Behörde konservierte die Brückenkonstruktion, die technischen Teile und das Transformatorhaus.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Skansenbrücke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien