Skaun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Skaun
Skaun (Norwegen)
Skaun
Skaun
Basisdaten
Kommunennummer: 1657 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Sør-Trøndelag
Koordinaten: 63° 16′ N, 10° 3′ O63.26666666666710.05Koordinaten: 63° 16′ N, 10° 3′ O
Fläche: 224 km²
Einwohner:

7546 (30. Jun. 2014)[1]

Bevölkerungsdichte: 34 Einwohner je km²
Sprachform: neutral
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Jon P. Husby (Sp) (2003)
Lage in der Provinz Sør-Trøndelag
Lage der Kommune in der Provinz Sør-Trøndelag

Skaun ist eine Kommune (Gemeinde) in Mittelnorwegen.

Verwaltungssitz ist der Ort Børsa, weitere Siedlungen sind Buvika, Venn, Viggja und Eggkleiva. Die Gemeinde ist ländlich geprägt. Die meisten Bewohner pendeln zu ihren Arbeitsplätzen im 25 Kilometer östlich gelegenen Trondheim.

Der Legende nach machte einst in Børsa der Wikinger Einar Tambarskjelve sein Schiff an vier riesigen Felsblöcken (bauta) fest; diese Felsen haben Eingang in das Gemeindewappen gefunden.

Die Trilogie Kristin Lavransdatter der Nobelpreisträgerin Sigrid Undset hat ihren Handlungsort zu einem Gutteil in der Umgebung, im mittelalterlichen Husaby in der Nähe von Venn.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2014

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Skaun – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien