Skeleton-Europacup 2000/2001

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der erste Europacup der Skeletonfahrer fand auf drei Bahnen zwischen dem 26. November 2000 und 28. Januar 2001 statt. In die Wertung kamen bei den Männern 61 Skeletonfahrer aus 19 Nationen und bei den Frauen 26 Skeletonfahrerinnen aus 12 Nationen.

Männer[Bearbeiten]

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Datum Ort Sieger Zweiter Dritter
26. November 2000 OsterreichÖsterreich Igls OsterreichÖsterreich Roland Hochfilzer OsterreichÖsterreich Markus Penz OsterreichÖsterreich Uwe Müller
28. Dezember 2000 DeutschlandDeutschland Altenberg OsterreichÖsterreich Walter Stern OsterreichÖsterreich Markus Penz TschechienTschechien Josef Chuchla
28. Januar 2001 DeutschlandDeutschland Königssee DeutschlandDeutschland Anton Buchberger OsterreichÖsterreich Walter Stern ItalienItalien Renato Bussola

Männer-Einzelwertung[Bearbeiten]

Platz Sportler Land Punkte
1 Markus Penz OsterreichÖsterreich Österreich 128
2 Walter Stern OsterreichÖsterreich Österreich 111
3 Andreas Schober DeutschlandDeutschland Deutschland 89
4 Josef Chuchla TschechienTschechien Tschechien 82
5 Eric Gaulin OsterreichÖsterreich Österreich 77
6 Renato Bussola
Uwe Müller
ItalienItalien Italien
DeutschlandDeutschland Deutschland
75
75
8 Pavel Lubas TschechienTschechien Tschechien 71
9 Hubert Lageder ItalienItalien Italien 69
10 Reinhold Pescosta ItalienItalien Italien 64


Männer-Nationenwertung[Bearbeiten]

Platz Land Punkte
1 OsterreichÖsterreich Österreich 288
2 DeutschlandDeutschland Deutschland 269
3 ItalienItalien Italien 265
4 TschechienTschechien Tschechien 251
5 SchweizSchweiz Schweiz 212
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 199
7 FrankreichFrankreich Frankreich 124
8 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 115
9 Korea SudSüdkorea Südkorea 114
10 NiederlandeNiederlande Niederlande 107


Frauen[Bearbeiten]

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Datum Ort Sieger Zweiter Dritter
26. November 2000 OsterreichÖsterreich Igls ItalienItalien Lucia Sitzia LiechtensteinLiechtenstein Caroline Burdet FrankreichFrankreich Conny Simmchen
28. Dezember 2000 DeutschlandDeutschland Altenburg DeutschlandDeutschland Sylvia Liebscher DeutschlandDeutschland Ramona Rahnis DeutschlandDeutschland Melanie Riedl
28. Januar 2001 DeutschlandDeutschland Königssee DeutschlandDeutschland Sylvia Liebscher RusslandRussland Jekaterina Mironowa DeutschlandDeutschland Melanie Riedl

Frauen-Einzelwertung[Bearbeiten]

Platz Sportler Land Punkte
1 Sylvia Liebscher DeutschlandDeutschland Deutschland 80
2 Melanie Riedl DeutschlandDeutschland Deutschland 62
3 Ramona Rahnis DeutschlandDeutschland Deutschland 55
4 Jekaterina Mironowa RusslandRussland Russland 50
5 Conny Simmchen
Lucia Sitzia
FrankreichFrankreich Frankreich
ItalienItalien Italien
43
43
7 Daphne Clash Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 36
8 Alexandra Grünberger OsterreichÖsterreich Österreich 34
9 Annett Köhler DeutschlandDeutschland Deutschland 31
10 Caroline Burdet LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 26


Frauen-Nationenwertung[Bearbeiten]

Platz Land Punkte
1 DeutschlandDeutschland Deutschland 174
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 122
3 RusslandRussland Russland 82
4 ItalienItalien Italien 77
5 OsterreichÖsterreich Österreich 74
6 FrankreichFrankreich Frankreich 55
7 AustralienAustralien Australien 42
8 LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein 32
9 JapanJapan Japan 29
10 SchweizSchweiz Schweiz 24


Weblinks[Bearbeiten]