Skhirat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

33.85-7.03Koordinaten: 33° 51′ N, 7° 2′ W

Karte: Marokko
marker
Skhirat
Magnify-clip.png
Marokko

Skhirat (arabisch ‏الصخيرات,‎, auch Skhirate, Minaret de Skhirat, Kasba Skira, Aç Çkhirat; spanisch:Sjirat) ist ein Badeort in der Provinz Skhirate-Témara in der Rabat-Salé-Zemmour-Zaer Region in Marokko.

Die Stadt liegt an der Autobahn zwischen Rabat und Casablanca, wo der Oued Skhirat in den Atlantik mündet.

Sommerpalast[Bearbeiten]

In Skhirat liegt ein Sommerpalast der marokkanischen Sultane. Der Besitz dehnt sich terrassenartig über etwa drei Kilometer am Strand entlang aus. Er besteht aus einer Reihe von Bungalows und Villen in denen die Familie, Angestellte und der Personenschutz untergebracht sind. Der Thronsaal ist auf einen Schwimmbad ausgerichtet, diesem schließen sich die Privatgemächer an. Entlang der Autobahn liegt der Golfplatz mit 18 Löchern.

Am 10. und 11. Juli 1971 war der Sommerpalast von Skhirat Schauplatz des gegen Hassan II. gerichteten Putschversuches von Skhirat.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://membres.multimania.fr/koutoubiamaroc/images/Skhirat.jpg