Slate Islands (Schottland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Slate Islands (Schottland)
Gewässer Atlantischer Ozean
Archipel Innere Hebriden
Geographische Lage 56° 14′ N, 5° 39′ W56.240277777778-5.6438888888889Koordinaten: 56° 14′ N, 5° 39′ W
Slate Islands (Schottland) (Schottland)
Slate Islands (Schottland)
Anzahl der Inseln 8
Hauptinsel Luing und Seil
Gesamtfläche ca. 40 km²
Einwohner 838 (2001)
Karte des Firth of Lorn mit den Slate Islands im Süden
Karte des Firth of Lorn mit den Slate Islands im Süden

Als Slate Islands (deutsch „Schieferinseln“) wird eine zum schottischen Archipel der Inneren Hebriden gehörende Inselgruppe bezeichnet. Die Inselgruppe erhielt ihren Namen vom dort vorkommenden und in der Vergangenheit intensiv abgebauten Schiefer (englisch „Slate“).

Geographie[Bearbeiten]

Die Slate Islands liegen unmittelbar vor der Westküste Schottlands in der Mündung des Firth of Lorn. Die Inselgruppe liegt dabei rund 5 km nordöstlich der Isle of Jura sowie 10 km südöstlich der Isle of Mull. Zu den Slate Islands gehören – neben zahlreichen Stacs und Skerries – folgende Inseln:

Insel Fläche
km² [1]
Bevölkerung
2001[1]
Hauptort Höhe
m
Erhebung
Belnahua ca. 0,2 0 - 22
Easdale ca. 0,2 58 38
Insh 0,36 0 - 69
Luing 14,30 212 Cullipool 94 Beinn Furachaill
Lunga 5,54 7 98 Bidean na h-Iolaire
Seil 13,29 560 Ellenabeich 146 Meall Chaise
Shuna 4,51 1 - 90 Druim na Dubh Ghlaic
Torsa 1,13 0 - 62
Slate Islands 39,53 838 146 Meall Chaise

Fünf der Inseln sind bewohnt, mehr als die Hälfte der Bevölkerung lebt dabei auf Seil, die über die Clachanbrücke mit dem schottischen Festland verbunden ist. Bedeutendste Orte der Inselgruppe sind Ellenabeich auf Seil sowie Cullipool auf Luing.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b 2001 UK Census (englisch)