Slavkovský štít

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Slavkovský štít
Slavskovský štít von Lomnické sedlo (Lomnitz-Sattel) aus gesehen

Slavskovský štít von Lomnické sedlo (Lomnitz-Sattel) aus gesehen

Höhe 2452 m n.m.
Lage Prešovský kraj, Slowakei
Gebirge Hohe Tatra, Karpaten
Koordinaten 49° 9′ 58″ N, 20° 11′ 5″ O49.16621666666720.1846055555562452Koordinaten: 49° 9′ 58″ N, 20° 11′ 5″ O
Slavkovský štít (Slowakei)
Slavkovský štít
Gestein Granodiorit
Erstbesteigung 1664

Der Slavkovský štít (deutsch Schlagendorfer Spitze, ungarisch Nagyszalóki-csúcs) ist ein 2452 m n.m. hoher Berg in der Hohen Tatra in der Slowakei.

Der Slavkovský štít liegt oberhalb des Orts Starý Smokovec. Benannt ist er nach der Gemeinde Veľký Slavkov (dt. Großschlagendorf), auf deren Katastralgebiet einst der Berg lag. Nördlich des Berges liegt das Tal Veľká Studená dolina (dt. Großes Kohlbachtal).

Die erste bekannte Besteigung erfolgte im Jahr 1664 durch eine Gruppe um Georg Buchholtz. Heute ist der Berg bei Touristen beliebt, da er als einer der höchsten Tatra-Bergen auch ohne einen Bergführer oder Klettern erreicht werden kann.

Den Berg kann man von Starý Smokovec über einen blau gekennzeichneten Weg erreichen. Es dauert ungefähr 5:15 h hin und 3:50 h zurück, also insgesamt 9 Stunden. Auch von Hrebienok, Horský hotel Hrebienok oder Bilíková chata ist er über einen roten Weg erreichbar, der sich jedoch vor dem Gipfel mit dem blauen Weg vereinigt. Bei Schneebedeckung ist der Weg ab Slavkovská výhliadka (1531 m n.m.) gesperrt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Slavkovský štít – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien