Slawa Saizew

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Slawa Saizew

Slawa Saizew, eigentlich Wjatscheslaw Michailowitsch Saizew, genannt Roter Dior (russisch Вячеслав Михайлович Зайцев, wiss. Transliteration Vjačeslav Michajlovič Zajcev; * 2. März 1938 in Iwanowo) ist ein russischer Modemacher.

Saizew galt in den 1990er Jahren als bedeutendster russischer Modeschöpfer. 1980 entwarf er die Uniformen der sowjetischen Olympiamannschaft. Danach begründete er das sowjetische Fashion House.

1988 präsentierte er seine Modecollectionen in Frankreich und wurde von Jacques Chirac zum Pariser Ehrenbürger ernannt. 1989 wurde er zum Mode-Mann des Jahres gekürt. Neben seiner Arbeit als Modemacher kreierte er Parfums und Duschgels.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Slava Zaitsev – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien