Slendro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Slendro (javanesisch), in einigen Quellen auch Salendro genannt, Slédro ist in Indonesien eine siebenstufige temperierte fast gleichstufige Tonleiter (bzw. Stimmung), die in javanesischer Musik Anwendung findet. Im Gegensatz zum europäischen Tonsystem, dessen Oktave in 12 exakt gleich große Tonstufen eingeteilt ist, variieren die Tonabstände beim Sléndro minimal (Equi-Pentatonik). Der Tonabstand bei einem Halbton im europäischen Tonsystem hat die Größe 100 Cent. In diesem Maßsystem verhalten sich die Abstände beim Sléndro folgendermaßen: 223 253 236 225 263.

Das andere der beiden in der Gamelan-Musik gebräuchlichen Tonsysteme heißt Pelog.