Slider (Fallschirm)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Slider-Patent vom 31. Dezember 1985

Der Slider (dtsch. Rutscher oder auch Öffnungsverzögerer) ist ein rechteckiges Stück Stoff (Fallschirmmaterial mit verstärkten Kanten) von ca. 50 x 30 cm Größe, welches beim Fallschirmsprung Verwendung findet. An den Enden des Lappens sind vier (beim Tandemschirm sechs) Metallösen (Grommets) befestigt, durch welche die Leinen der Fallschirmkappe führen. Bei der Öffnung des Fallschirmes rutscht der Slider, durch die Luft gebremst, von der Kappe weg nach unten zum Springer hin. Dadurch kann sich die Fallschirmkappe nur nach und nach mit Luft füllen. Die Öffnung wird verlangsamt und öffnet sich weniger schlagartig, also angenehmer für den Fallschirmspringer.