Sloane Square

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick über den Platz nach Nordosten

Der Sloane Square ist ein Platz zwischen den eleganten Londoner Stadtteilen Knightsbridge, Belgravia und Chelsea. Der Platz ist Teil der Hans Town und wurde 1771 von Henry Holland entworfen. Die „Town“ und der Platz, wie auch eine Straße, wurden nach dem Mediziner Hans Sloane benannt.[1]

Der Platz liegt an den Enden der bekannten Straßen Kings Road und Sloane Street. In den 1980er Jahren wurde der Spitzname Sloane Rangers für Sprößlinge der Upper-Class hiervon entlehnt. An diesem Platz existieren zwei bemerkenswerte Gebäude: Das Royal Court Theatre und das Kaufhaus Peter Jones.

Unter dem Platz verläuft der Fluss Westbourne in Eisenrohren. Dort befindet sich auch die U-Bahn-Station Sloane Square. Südlich ist das National Army Museum gelegen.

Im Jahr 2005 gab es Vorschläge zur Umgestaltung des Platzes. Unter anderem wurde eine Änderung des Straßenverlaufs angeregt, um den Platz fußgängerfreundlicher zu machen. Jedoch lehnte die Mehrheit der befragten Personen diesen Plan ab, der somit zu den Akten gelegt wurde.

Referenzen[Bearbeiten]

  1. British History Online: Hans Town; 2004

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sloane Square – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

51.492521-0.157188Koordinaten: 51° 29′ 33″ N, 0° 9′ 26″ W